Kreativität trifft Leadership an der FH Wiener Neustadt

Master-Studierende der „Wirtschaftsberatung und Unternehmensführung“ holen sich Anstoß bei VOKA-Spontan-Realismus

Wiener Neustadt (OTS) - Praxisnahe Ausbildung zeigt sich an der FH Wiener Neustadt in vielerlei Aspekten. Was die Master-Studierenden des Studiengangs "Wirtschaftsberatung und Unternehmensführung “ betrifft war das auf den ersten Blick ein Ausflug in eine scheinbar andere Welt, nämlich ein Ausflug zum international anerkannten Künstler VOKA. Auf den zweiten Blick war die Exkursion Teil des an der FH durchgeführten Forschungsprojektes "Business meets Art".

Die Exkursion zu dem durch seinen Spontan-Realismus bekannten VOKA ermöglichte tiefe Einblicke in ein anderes Metier. Der Künstler sprach mit den Masterstudierenden über seinen persönlichen Werdegang, seine schöpferischen Phasen, Kreativität und Werte wie Verantwortung, Disziplin sowie Integrität und Beharrlichkeit in Richtung auf ein definiertes Ziel. Die Master-Studierenden wurden so hinsichtlich ihrer eigenen persönlichen Kreativität inspiriert und können für sich diese wertvolle Kompetenz auf ihr späteres Wirken als Führungspersönlichkeit umlegen.

"Kreativität gilt als eine der Schlüsselkompetenzen von Führungskräften im 21. Jahrhundert und ist daher auch fixer Bestandteil des Leadership-Programms des Masters "Wirtschaftsberatung und Unternehmensführung" an der FH Wiener Neustadt", so Studiengangs-und Projektleiterin MMag. Dr. Sarah Meisenberger, und weiter "Führungskräfte müssen sich heute auf sehr schnelllebigen Märkten bewegen und behaupten. Diese Profilierung wollen wir mit unterschiedlichsten Ansätzen anregen und fördern."

Eine Profilierung kann nur erfolgen, wenn Zukunftsthemen adressiert und tatsächlich erlebt werden. „Creativity in Business“ ist eines dieser Zukunftsthemen, derer sich erfolgreiche ManagerInnen bereits jetzt widmen. Denn nur wer es schafft, mit kreativen Ideen und visionären Vorstellungen über die Zukunft das Unternehmen, seine/ihre Abteilung oder sein/ihr Team erfolgreich zu positionieren, wird langfristig auch wettbewerbsfähig bleiben.

Allen Interessierten stehen übrigens am 12. März 2016 von 9-16 Uhr die Türen der FH Wiener Neustadt offen, um sich für das einzigartige Masterprogramm „Wirtschaftsberatung und Unternehmensführung“ Informationen zu holen.

Informationen online zum Masterstudium „Wirtschaftsberatung und Unternehmensführung“ unter www.fhwn.ac.at/mwu.

Fotos: Peter Hruby

Rückfragen & Kontakt:

FH Wiener Neustadt
Mag. Alexandra Schneider
Public Relations
02622 89084 128
alexandra.schneider@fhwn.ac.at
www.fhwn.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008