Lueger: Jugend fit fürs Geld machen heißt, sie fit fürs Leben machen

VerbraucherInnenbildung – Wissensbildung – Persönlichkeitsbildung sind wesentliche Säulen für eine sichere Zukunft ohne Schulden

Wien (OTS/SK) - Anlässlich einer Veranstaltung zum Thema „Fit fürs Geld – Verbraucherbildung – viel Praxis, wenig Strategie“ betonte SPÖ-Konsumentenschutzsprecherin Angela Lueger die Notwendigkeit, Kinder und Jugendliche fit fürs Geld und damit fit für die Zukunft zu machen: „Immer öfter tappen junge Menschen in die Schuldenfalle und verbauen sich damit ihre Zukunft. Daher braucht es eine verstärkte Fokussierung auf die zwei Säulen Wissensbildung und Persönlichkeitsbildung“, so Lueger am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Es müsse ein gutes Zusammenspiel zwischen Schule, Eltern und Beratungsinstitutionen wie zum Beispiel der Schuldnerberatung geben, damit Kinder und Jugendliche auf den Umgang mit Geld vorbereitet werden. ****

Eine besondere Rolle übernehmen in diesem Zusammenhang die Eltern, so die SPÖ-Konsumentenschutzsprecherin. „Eltern müssen ihre Kinder in ihrer Persönlichkeit so stärken, dass sie wissen, dass man nicht weniger wert ist, wenn man weniger hat“, so Lueger. Markenorientierung spielt bei Jugendlichen eine zentrale Rolle: „Für manche Jugendliche können diese Konsumträume in finanziellen Albträumen enden“, so Lueger und weiter: „Daher müssen Kinder und Jugendliche so sensibilisiert werden, dass sie die erlernten Grundrechnungsarten auch fürs Leben nutzen können“, so die SPÖ-Abgeordnete.

Außerdem müsse man vermehrt und gezielt darüber informieren, dass die Verkaufsstrategie „Kaufe jetzt und zahle später“ in einem finanziellen Desaster enden kann. „Eine Möglichkeit, die Jugend fit fürs Geld und damit fit fürs Leben zu machen, ist der Finanzführerschein, mit dem Jugendliche über die finanziellen und wirtschaftlichen Risiken informiert werden und Bewusstsein, Wissen und Sensibilität für den Umgang mit ihrem Geld erreichen.“ (Schluss) bj/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004