Grüne Donaustadt: Flüchtlingsunterkunft für 80 Menschen ist machbar

Wien (OTS) - Die Klubobfrau der Grünen Donaustadt, Heidi Sequenz, versucht die Wogen in Sachen Flüchtlingsunterkunft in der Polgarstraße zu glätten und Ängste zu nehmen. „Die Flüchtlingsunterkunft gibt 80 Flüchtlingen Platz. Damit machen die dortigen Flüchtlinge gerade einmal 0,3 Prozent der Donaustädter Bevölkerung aus. Diese Unterkunft ist von der Größe her also durchaus überschaubar“, so Sequenz. Die nächste Schule ist nicht, wie kolportiert, gleich neben der Unterkunft, sondern erst 600 Meter entfernt. „Es hat keinen Sinn, die Stimmung aufzuheizen und die Bevölkerung mit Falschinformationen zu manipulieren“, so Sequenz in Richtung FPÖ. Die FPÖ hat schon gegen die Unterkunft in der Primavesigasse Stimmung gemacht, obwohl diese in der Lobau lag, fernab von jeglicher Nachbarschaft zu DonaustädterInnen. „Gemeinsam werden wir DonaustädterInnen ein gutes Zusammenleben schaffen“, zeigt sich Sequenz zuversichtlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002