Champions League im ORF: Drago versus Man City

Am 24. Februar ab 20.15 Uhr in ORF eins mit Stargast Robert Almer

Wien (OTS) - Neben David Alaba ist Aleksandar Dragovic der zweite Austro-Stammspieler in der aktuellen Champions-League-Saison. Am Mittwoch, dem 24. Februar 2016, bekommen er und Dynamo Kiew es im ersten Achtelfinal-Spiel mit Manchester City – ab kommender Saison von Pep Guardiola trainiert. Aus dem ORF-Champions-League-Studio melden sich ab 20.15 Uhr in ORF eins Bernhard Stöhr, Herbert Prohaska und Roman Mählich, die diesmal Unterstützung von Team-Goalie Robert Almer bekommen. Kommentator in Kiew ist Thomas König.

„ORF Fußball“ – im Web und als App

Wer die Champions League im ORF nicht im Fernsehen sehen kann, ist dennoch stets am Ball: kein Siegestor und keinen verschossenen Elfmeter mehr versäumen, alle Daten, Tabellen und Statistiken in Sekundenschnelle parat, stets über aktuelle Sager der Profis informiert, jederzeit Expertenanalysen zur Verfügung haben: Das über sport.ORF.at/fussball verfügbare und auch als App erhältliche Angebot vereint die bewährte Online-Fußball-Berichterstattung von ORF Online mit Expertenwissen und Facts & Figures aus den ORF-Sport-Redaktionen des Fernsehens und Radios sowie umfassenden Live- und On-Demand-Streams aus der der ORF-TVthek.

„ORF Fußball“ ist im Web unter sport.ORF.at/fussball abrufbar sowie als App für iOS- und Android-Phones verfügbar. Schrittweise soll auch die Verfügbarkeit für Tablets implementiert werden. Für das neue Angebot wurde im Hintergrund eine neue IT-Infrastruktur implementiert. Ein „Mobility Layer“ aggregiert sämtliche Fußball-Inhalte aus den ORF-Redaktionen, der ORF-Sportdatenbank, den Live-Daten eines internationalen Sportdaten-Anbieters und den Social-Media-Postings. Dieser Layer versorgt dann live alle Plattformen, auf denen „ORF Fußball“ verfügbar ist.

Die Videoplattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) und sport.ORF.at stellen Live-Streams bereit und präsentieren außerdem Highlights als Video-on-Demand. Für blinde und sehschwache Menschen werden die Spiele im Zweikanalton audiokommentiert.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006