AK holt im Arbeitsrecht 56 Mio. Euro für NiederösterreicherInnen

Präsident Markus Wieser präsentiert Arbeitsrechts-Jahresbilanz: Verfallsfristen bringen viele ArbeitnehmerInnen um ihr Geld

St. Pölten (OTS) - Rund 159.000 ArbeitnehmerInnen in Niederösterreich hatten 2015 Probleme am Arbeitsplatz und wandten sich an die AK. „Rund 19,5 Millionen Euro an ausständigen Geldern wurden in Folge vor Gericht oder per Intervention für unsere MitgliederInnen erkämpft“, sagt AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser in einer Pressekonferenz. Für 3.501 Betroffene wurden zudem über 36,5 Millionen Euro nach Insolvenzen gesichert. Großes Sorgenkind ist nach wie vor das Gastgewerbe.

Im Gastgewerbe ist die Zahl der falsch angemeldeten ArbeitnehmerInnen um das 2,5-fache höher als in anderen Branchen. „Die Verfallsfristen von maximal 4 Monaten sind viel zu kurz. Tausende nicht abgegoltene geleistete Arbeits- oder Überstunden können so mitunter unter den Tisch fallen“, fordert AK-Präsident Markus Wieser eine generelle Abschaffung der Verfallsfristen und eine Verjährung von drei Jahren.

In den meisten Fällen wird die geleistete Arbeit von den ArbeitgeberInnen auch gar nicht bestritten, die kurzen Verfallsfristen erlauben es aber, länger als vier Monate zurückliegende Überstunden oder Feiertagszuschläge einfach nicht zu bezahlen.

AK-Tipp: Nutzen Sie eine App zur Arbeitszeitaufzeichnung
Damit geleistete Überstunden auch bewiesen werden können, rät AK-Präsident Wieser, „selbst Arbeitszeiten zu notieren. Am besten geht das mit der App namens Zeitspeicher auf der AK-Homepage“.
Wer Zweifel hat, ob die Lohnabrechnungen korrekt sind, kann diese jederzeit in der nächsten AK-Bezirksstelle überprüfen lassen. Nur wer weiß, ob er korrekt entlohnt wird oder nicht, kann sich auch gegen Übervorteilungen schützen.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
057171-21900
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001