Die „Romy-Gala“ am 16. April live in ORF 2

Pressekonferenz mit Bekanntgabe der Nominierungen 2016

Wien (OTS) - Die Wiener Hofburg öffnet ihre Tore für heimische Stars aus Film und Fernsehen – am Samstag, dem 16. April 2016, wird Österreichs begehrtester TV-Preis, die Romy, zum 27. Mal verliehen. ORF 2 überträgt die Gala live ab 21.10 Uhr. Für das TV-Publikum setzt auch heuer wieder Regisseurin Heidelinde Haschek die Preisverleihung in Szene. Die ORF-„Seitenblicke“, Hitradio Ö3 und die ORF-Landesstudios berichten rund um die Romy-Verleihung über den Event. Das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT informieren ebenso aktuell. Erstmals wird am Sonntag, dem 17. April, um 10.15 Uhr die Romy-Verleihung auch in 3sat ausgestrahlt und bringt so den österreichischen Fernsehpreis nach Deutschland und in die Schweiz.

Nominierungen zur „Romy 2016“

Heute, am Montag, dem 22. Februar 2016, wurden die Nominierungen für die „Romy 2016“ im Rahmen einer Pressekonferenz mit Mag. Thomas Kralinger (Geschäftsführer „Kurier“), Prof. Rudolf John (Romy-Erfinder), Dr. Helmut Brandstätter, („Kurier“-Chefredakteur) und Andrea Heinrich (ORF-Sendungsverantwortliche) im Grand Hotel in Wien bekanntgegeben.

ORF-Sendungsverantwortliche Andrea Heinrich: „Die große TV-Gala ist ein glamouröser Fixpunkt im ORF-Eventprogramm. Es ist mir eine Freude, die Romy als ORF-Sendungsverantwortliche nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt begleiten zu dürfen. Als Fernsehmacherin bin ich jedes Jahr aufs Neue beeindruckt vom kreativen Potenzial in unserem Land – wir haben so die Gelegenheit, herausragenden Persönlichkeiten eine große Bühne zu bieten, die auch eine wichtige Wertschätzung darstellt.“

Vergangenes Jahr wurde die erste „Platin Akademie-Romy“ verliehen. Auch heuer wird diese besondere Auszeichnung von der Romy-Akademie vergeben, die sich aus bisherigen Preisträgerinnen und Preisträgern zusammensetzt, und geht an die deutsche Filmproduzentin Regina Ziegler. Die Preisverleihung der Akademie-Romy wird am Freitag, dem 15. April, um 21.40 Uhr in ORF III zu sehen sein.

Zahlreiche ORF-Stars unter den Romy-Nominierten

Die Romy-Publikumspreise werden heuer in sechs Kategorien (Schauspielerin TV-Film/Kino, Schauspieler TV-Film/Kino, Schauspielerin Serie/Reihe, Schauspieler Serie/Reihe, Information, Show/Unterhaltung) vergeben. Im Bereich „Show/Unterhaltung“ sind neben anderen Armin Assinger („9 Plätze – 9 Schätze“, „Die Millionenshow“), Barbara Schöneberger („Starnacht“, „Romy“-Moderation 2015) sowie Jörg Pilawa („Spiel für dein Land“) für eine Romy nominiert. Auf eine Auszeichnung dürfen u. a. auch Hans Bürger („Sommergespräche“) und Peter Resetarits („Bürgerforum“) hoffen, die in der Kategorie „Information“ nominiert sind.

Als beliebteste Schauspielerin in einer Serie oder Reihe stehen Julia Cencig („Soko Kitzbühel“), Edita Malovčić („Tatort“, „Altes Geld“), Sunnyi Melles („Altes Geld“), Adele Neuhauser („Tatort, „Vier Frauen und ein Todesfall“) und Franziska Weisz (Landkrimi Burgenland) zur Wahl. Als beliebteste Schauspieler in einer Serie oder Reihe können sich Gerhard Liebmann (Landkrimi Kärnten), Jürgen Maurer (u. a. „Vorstadtweiber“) und Nicholas Ofczarek (u.a. „Das Team“, „Altes Geld“) über eine Nominierung freuen. In der Kategorie „Beliebtester Schauspieler TV-Film/Kino“ sind u.a. Tobias Moretti („Luis Trenker – Der schmale Grat der Wahrheit“, „Das Ewige Leben“) und Philipp Hochmair („Kleine große Stimme“, „Meine fremde Frau“, „Vorstadtweiber“) nominiert. Auch auf eine Romy hoffen können Julia Koschitz („Am Ende des Sommers“), Mirjam Stein („Kleine große Stimme“, „Das Team“, „Vier Frauen und ein Todesfall“), Ursula Strauss („Meine fremde Frau“), Aglaia Szyszkowitz (u. a. „Tatort:
Sternschnuppe“) und Nora von Waldstätten („Das ewige Leben“, „Altes Geld“), die in der Kategorie „Beliebteste Schauspielerin TV-Film/Kino“ nominiert sind. Weiters sind folgende Schauspieler, die regelmäßig im ORF zu sehen sind, für eine Romy vorgeschlagen: Hans Sigl („Bergdoktor“) und Karl Markovics („Polizeiruf 110: Vergib uns unsere Schuld“).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008