BIM Zeibig: Weitere Erhöhung der Zuschüsse der SVA für Behandlungen der Heilmasseure

Anreiz für umfassende Gesundheitsvorsorge der 792.000 Versicherten

Wien (OTS) - „Ich freue mich, dass es uns auch in diesem Jahr gelungen ist, die Zuschüsse, die die SVA für Kostenerstattungen bei Behandlungen durch Heilmasseure, bewilligt, um sechs Prozent erhöht werden konnten. Dies ist im Sinne der rund 792.000 Versicherten der Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft und ein Anreiz, die Leistungen der heimischen Heilmasseure im Sinne der eigenen Gesundheit vermehrt zu nutzen“, betonte, heute, Montag, die Bundesinnungsmeisterin der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure, Dagmar Zeibig.

Konkret erhalten Versicherte, die eine Masseurleistung bei einem Heilmasseur in Anspruch nehmen, einen Kostenzuschuss von bis zu 14 Euro. Weitere Anpassungen sollten aber auch im kommenden Jahr folgen, damit im Sinne einer konsequenten Verfolgung des Gedankens einer Gesundheitsversicherung für die heimischen Gewerbetreibenden die Leistungen von Heilmasseuren und Physiotherapeuten enger gewichtet werden können, so Zeibig. (PWK107/us)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dagmar Zeibig
Bundesinnungsmeisterin der FußpflegerInnen, KosmetikerInnen und Masseurinnen
Handy 0664/23 090 45
DZeibig@hotmail.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003