„Heimat Fremde Heimat“ über „Ouagadougou – Wien: Ein Leben in zwei Welten“ und tibetisches Neujahrsfest in Wien

Am 21. Februar um 13.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Lakis Jordanopoulos präsentiert das ORF-Magazin „Heimat Fremde Heimat“ am Sonntag, dem 21. Februar 2016, um 13.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Ouagadougou – Wien: Ein Leben in zwei Welten

Ein Sprichwort aus Burkina Faso, dem viertärmsten Land der Welt, lautet: „Der Burkinabé – so nennt man die Einwohner – legt sich auf den Teppich und überlässt dem Gast sein Bett.“ Und es stimmt: In ganz Afrika gelten die Burkinabé als äußerst gastfreundlich und höflich. Viele von den 17 Millionen Burkinabé leiden Hunger und können sich keine ärztliche Behandlung leisten. Trotzdem lassen sie sich ihre Lebensfreude nicht nehmen. Čedomira Schlapper war zehn Tage lang in Burkina Faso unterwegs und hat unter anderem die Familie Sanfo besucht. Ein Teil der Familie lebt aber auch seit vielen Jahren in Wien. „Heimat Fremde Heimat“ zeigt eine Geschichte aus zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein können.

Tibetisches Neujahrsfest in Wien

Nach eigenen Angaben leben in Österreich etwa 400 Tibeter. Die Hälfte davon sind Asylwerber, die erst vor Kurzem ins Land kamen. Weltweit leben rund 128.000 Tibeter im Exil. Aber auch in ihren neuen Heimatländern pflegen sie ihre mitgebrachten Traditionen. So haben sie vergangenen Samstag gemeinsam mit ihren österreichischen Freunden das Neujahrsfest Losar im „Don Bosco“-Haus im 13. Wiener Gemeindebezirk gefeiert. Losar 2016 ist nach der tibetisch-buddhistischen Tradition der Beginn des Jahres des „Feuer-Affen“ 2143. Die Feier wurde mit einer Zeremonie im Freien eröffnet, die böse Geister und schädliche Energien vom vergangenen Jahr vertreiben soll. Mehmet Akbal war dabei.

„Heimat Fremde Heimat“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009