ORF SPORT + mit Bob- und Skeleton-WM, Rodel-Weltcup, Handball Liga Austria, Tennis Rio Open und Snowboard-Weltcup

Am 20. und 21. Februar im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Samstag, dem 20. Februar 2016, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen von der Bob- und Skeleton-WM Innsbruck 2016 (Skeleton Frauen 3. und 4. Lauf um 9.40 Uhr, Viererbob Männer 1. und 2. Lauf um 15.30 Uhr), vom Rodel-Weltcup in Winterberg (Doppelsitzer 2. Lauf) um 12.55 Uhr, vom Handball-Liga-Austria-Spiel Union Juri Leoben – Alpla HC Hard um 20.15 Uhr und von den Semifinalspielen beim Tennis Rio Open um 22.00 Uhr, das „Yoga-Magazin“ um 8.00 und 9.00 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 8.30 und 12.25 Uhr, das „Funsport“-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 9.30 Uhr, die Höhepunkte von der WRC-Rallye in Schweden um 19.00 Uhr und von Tag 7 bei den Winter Youth Olympic Games Lillehammer 2016 um 22.00 Uhr sowie die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr.

Die Live-Übertragungen vom Snowboard-Weltcup in Sunny Valley (SBX) um 8.00 Uhr, vom Frauen-Skiathlon in Lahti um 9.25 Uhr, vom Rodel-Weltcup in Winterberg (Männer 1. und 2. Lauf um 10.05 Uhr, Team Staffel um 13.50 Uhr), von der Bob- und Skeleton-WM Innsbruck 2016 (Viererbob Männer 3. und 4. Lauf um 15.00 Uhr) und vom Finale beim Tennis Rio Open um 22.30 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 13.10 Uhr, das „Funsport“-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 13.40 Uhr, die Höhepunkte vom Männer-Skiathlon in Lahti um 17.30 Uhr, vom von Tag 8 bei den Winter Youth Olympic Games Lillehammer 2016 um 19.00 Uhr und von den Fußball-Champions-League-Achtelfinal-Hinspielen um 20.15 Uhr sowie die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr sind die Programmhighlights am Sonntag, dem 21. Februar.

Vom 8. bis zum 21. Februar 2016 findet die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft erstmals im Eiskanal Innsbruck/Igls statt. Genau 40 Jahre nach den bisher letzten Olympischen Winterspielen hier bietet die 1976 erbaute Bobbahn immer noch die ideale Bühne für den Kampf um WM-Medaillen. Wenn die weltbesten Athleten in sechs Titelentscheidungen im Eiskanal um die schnellsten Laufzeiten kämpfen, wollen die österreichischen Bob- und Skeleton-Asse auf ihrer Heimbahn ganz vorne mitfahren. Dabei können sie sich zurecht Hoffnungen auf Titel und Medaillen machen. Kommentator ist Ludwig Valenta.

Mit den Bewerben in Winterberg wird die Weltcupsaison der Kunstbahn-Rodler am 20. und 21. Februar abgeschlossen. Kommentator ist Ludwig Valenta, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Wolfgang Linger.

Im Oberen Play-off der Handball Liga Austria hat die Union Juri Leoben am 20. Februar Alpla HC Hard zu Gast. Kommentator ist Robert Neukirchner.

Die Snowboardcrosser setzen ihre Weltcup-Saison am 20. und 21. Februar in Sunny Valley in Russland fort. Alessandro Hämmerle schrammte zuletzt beim zweiten Snowboardcross-Sprint-Weltcup in Feldberg nur hauchdünn am Podest vorbei. Kommentator ist Erwin Hujecek.

In Lahti in Finnland stehen am 21. Februar die Skiathlon-Bewerbe der Frauen über 7,5 Kilometer und der Männer über 15 Kilometer auf dem Programm. Kommentator ist Johannes Hahn.

Das Rio Open presented by Claro ist ein ATP-500-Turnier, das mit einem Preisgeld von 1,25 Millionen Dollar dotiert ist und auf acht Sandplätzen im Jockey Club Brasileiro ausgetragen wird. 2015 besiegte der Spanier David Ferrer den Italiener Fabio Fognini im Finale mit 6:2 und 6:3. Kommentator ist Dieter Derdak.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 19. Februar, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003