FP-Seidl: Wann nimmt Frau Stadträtin Wehsely wieder ihre Arbeit auf?

Gesundheitsstadträtin Wehsely untergetaucht!

Wien (OTS) - Gerüchten zu Folge soll SP-Stadträtin Sonja Wehsely abgetaucht sein. Nachdem sie in den vergangenen beiden Wochen so ziemlich alles versemmelt hat, was man in ihrem Ressort nur so versemmeln kann, ist es nun relativ still um sie geworden, so der Gesundheitssprecher der Wiener FPÖ, LAbg. Wolfgang Seidl fast schon besorgt.

Nach wie vor wartet eine Vielzahl von Eltern auf eine Entschuldigung, dass sie mit ihren Kleinkindern bis zu 16 Stunden ohne Behandlung in den Wiener Spitalsambulanzen auf ärztliche Versorgung hoffen mussten. Auch gibt es noch immer keine Stellungnahme zur „Nichtverlängerung“ des Vertrages eines offenbar „aufmüpfigen“ Arztes, oder zur Unterbringung ihrer Parteikollegin Pilz im Sonderklassezimmer zur Einzelbenutzung im Wiener AKH - während etliche andere Patienten zeitgleich auf Gangbetten ihrer Genesung entgegensehen mussten.

Hat Bürgermeister Häupl ihr gar einen Maulkorb verpasst und ihr somit verordnet zu ihrer völlig weltfremden Chaospolitik zu schweigen? Es bleibt jedenfalls zu hoffen, dass nicht an irgendwelchen weiteren Leistungskürzungen für die Wienerinnen und Wiener „gearbeitet“ wird. Bevor sie womöglich wieder als Willkommensklatscherin für illegale Einwanderer auftritt, sollte sie sich jedenfalls schleunigst mit ihrem Ressort auseinandersetzen. Hier gibt es mittlerweile akuten Handlungsbedarf, so Seidl abschließend. (Schluss)paw

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
01/4000-81635

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002