Liesing: Buch-Präsentation „Wandern macht süchtig“

Wien (OTS/RK) - Am Freitag, 19. Februar, stellt Heidi Gisser im Festsaal des Liesinger Bezirksmuseums (23., Canavesegasse 24) ihr Buch „Wandern macht süchtig“ vor. Die Veranstaltung fängt um 19.00 Uhr an. Das Publikum wird um Spenden ersucht. Der auf ehrenamtlicher Basis wirkende Museumsleiter Maximilian Stony begrüßt die Besucherinnen und Besucher. Einleitende Worte spricht der als „Waldläufer“ bekannte Wanderer Hans Steiner. Heidi Gisser liest Auszüge aus ihrem Buch und lädt die Anwesenden zu einem „Wanderabenteuer“ ein.

Ein ereignisreicher Fußmarsch von Rodaun nach Sizilien

Umrahmt werden die Rezitationen mit Musik, Bildermaterial und Geschichten aus der Ferne. In dem 355 Seiten umfassenden Werk hat Gisser eine Exkursion vom Wohnort Rodaun bis nach Sizilien dokumentiert. Das Buch aus dem Verlag „Brüder Hollinek“ ist im Handel um 22 Euro erhältlich (ISBN 978-3851193503). E-Mails an den Verlag:
office@hollinek.at. Die 1955 geborene Weitwanderin Heidi Gisser lässt die Leserschaft an tageweisen Schilderungen verschiedener Ereignisse und Empfindungen während der Fußreise in den Süden teilhaben. Information: Telefon 869 88 96 bzw. E-Mail bm1230@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Liesing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007