VP-Korosec: Wie lange will Stadträtin Wehsely zur Causa Gernot Rainer noch schweigen?

Wehsely betreibt Vogel-Strauß-Politik - Prüfung der Volksanwaltschaft sollte der Gesundheitsstadträtin zu denken geben

Wien (OTS) - "Anstatt sich zu dieser Causa endlich zu äußern und für die nötige Aufklärung zu sorgen, betreibt die verantwortliche Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely weiterhin eine Vogel-Strauß -Politik", so ÖVP Wien Gesundheitssprecherin LAbg. Ingrid Korosec angesichts der Weigerung der Stadträtin diesen Fall gebenüber der APA zu kommentieren.

"Wehsely sollte zu denken geben, dass sich mittlerweile auch die Volksanwaltschaft eingeschaltet hat und diese Causa einer amtswegigen Prüfung unterziehen wird. Auch der Arbeitsrechtler Franz Marhold hat sich in der heutigen Ausgabe der Tageszeitung „Die Presse“ äußerst kritisch in diesem Zusammenhang geäußert. Laut seiner Aussage liegt der Schluss nahe, dass es sich in diesem Fall um eine unzulässige Motivkündigung handle", so Korosec weiter und abschließend: "Wie lange will die verantwortliche Stadträtin zu dieser Causa noch schweigen und die massive Kritik in der Öffentlichkeit ignorieren? Wehsely ist aufgefordert zu dieser mehr als offensichtlich politisch motivierten Kündigung endlich Stellung zu beziehen"

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001