FP-Guggenbichler: Sima muss Steuergeldverschwendung sofort stoppen

Aufklärung zur augenscheinlichen Misswirtschaft der Wiener Linien gefordert

Wien (OTS) - Eine sofortige Aufklärung in Sachen Misswirtschaft bei den Wiener Linien fordert der FPÖ-Wien Gemeinderat Udo Guggenbichler. „Nun ist die zuständige SPÖ-Stadträtin Ulrike Sima gefordert diese ungeheuerliche Steuergeldverschwendung möglichst rasch zu stoppen.“

Wie man dem aktuellen Rechnungshofbericht entnehmen konnte ist Transparenz bei den Wiener Linien nicht gegeben. Vergabevorschriften werden übergangen und Kontrolle gibt es ohnehin keine. All diese Dinge gehen zur Lasten der Wienerinnen und Wiener die diese Rechnung mit ihrem Steuergeld bezahlen müssen. Diese Tatsachen können nicht mehr schöngeredet werden – sofortiges Handeln ist gefragt. „Sorgen sie für die notwendigen Konsequenzen im Bereich der Wiener Linien, Frau Sima“, schließt Guggenbichler. (Schluss)paw

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
01/4000-81635

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002