Wien Margareten: Mutmaßlicher Autoeinbrecher festgenommen

Wien (OTS) - Am 16. Februar 2016 gegen 16 Uhr oberservierte die EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) einen Mann in Wien Margareten. Er stand im Verdacht, zuvor einen Autoeinbruch versucht zu haben. Dabei wurde der Tatverdächtige jedoch von der Fahrzeugbesitzerin überrascht und ließ von seinem Vorhaben ab. Nur kurze Zeit später schlug der 20-Jährige in der Emil-Kralik-Gasse bei einem Fahrzeug die Seitenscheibe ein und stahl aus dem Fahrzeuginneren eine Umhängetasche. Ein Fluchtversuch erwies sich als zwecklos. Der mutmaßliche Einbrecher konnte noch vor Ort festgenommen und das Diebesgut sichergestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004