„Mulder und Scully gegen das Wer-Monster“: Neue „Akte X“ am 18. Februar in ORF eins

Die dritte Revival-Episode der „unheimlichen Fälle des FBI“

Wien (OTS) - Dana Scully und Fox Mulder sind einem Monster auf der Spur, wenn am Donnerstag, dem 18. Februar 2016, um 20.15 Uhr in ORF eins die dritte neue Episode von „Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“ als deutschsprachige Free-TV-Premiere auf dem Programm von ORF eins steht. In „Mulder und Scully gegen das Wer-Monster“ wollen zwei Zeugen ein echsenartiges Tier im Wald gesehen haben, das anscheinend auch angreift. Neben David Duchovny und Gillian Anderson spielen u.a. Mitch Pileggi, Kumail Nanjiani und Rhys Darby unter der Regie von Darin Morgan.

Mehr zum Inhalt von „Akte X: Mulder und Scully gegen das Wer-Monster“

Die beiden Special Agents werden diesmal zu einem Fall in den Wald gerufen. Dort wollen zwei Junkies ein echsenartiges Monster gesehen haben, das einen Tierfänger angegriffen hat. Zur Überraschung von Scully und Mulder hat der Mann überlebt. Anscheinend hat es jedoch noch einen Überfall gegeben, da in der Nähe des Tatorts eine Leiche mit aufgerissener Kehle gefunden wird. Scully und Mulder sind dem Monster auf der Spur und entdecken Unglaubliches.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002