Interessenerhebung zur Verbreitung von digitalem Hörfunk in Österreich im Standard DAB+

Medienbehörde KommAustria ruft zur Teilnahme auf

Wien (OTS) - Beginnend mit 16. Februar 2016 lädt die Medienbehörde KommAustria bestehende und potenzielle Hörfunkveranstalter sowie Multiplex-Betreiber ein, ihr Interesse an der Verbreitung von bundesweiten, regionalen und lokalen Hörfunkprogrammen im Standard DAB+ anzumelden. Das Ziel der Bedarfserhebung ist, die strategische Ausrichtung der Hörfunkplanung der KommAustria in Entsprechung des Digitalisierungskonzepts 2015 umzusetzen sowie Interessenten ausfindig zu machen, die ernsthaft den Aufbau und den Betrieb von digitalem Rundfunk im Standard DAB+ in Betracht ziehen.

Weiters geht die Medienbehörde davon aus, durch die Befragung Informationen zu den Bedürfnissen der Marktteilnehmer in Hinblick auf Übertragungskapazitäten und eine Einschätzung der Marktteilnehmer bezüglich der Erfolgschancen der neuen Verbreitungssysteme zu erhalten.

Die Bedarfserhebung der KommAustria ist unter dem Link www.rtr.at/de/inf/Konsult_digiRadio veröffentlicht und auf vier Wochen befristet. Sie endet am 15. März 2016.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
+43 (0)1 58058-106
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0007