Bezirksmuseum 15: „Fotogeschichten“ von Gerti Straka

Wien (OTS/RK) - Die ehrenamtlich arbeitenden Bezirkshistoriker des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) laden am Freitag, 19. Februar, zu einem unterhaltsamen Abend mit der Künstlerin Gerti Straka ein. Anlässlich ihres 75. Geburtstages präsentiert die in Rudolfsheim-Fünfhaus wohnhafte Kreative das Programm „Gereimte Fotogeschichten über Kinder und Katzen“. Um 17.30 Uhr geht die bis 19.00 Uhr dauernde Veranstaltung los. Der Eintritt ist frei. Auskünfte gibt Museumsleiterin Brigitte Neichl unter der Telefonnummer 0664/249 54 17. Anmeldungen per E-Mail bm1150@bezirksmuseum.at bzw. museum15@gmx.at.

Bei dieser „Geburtstagsfeier im Museum“ lernen die Gäste eine vielseitige Künstlerin kennen: Gerti Straka, geboren 1941 im 15. Bezirk als Gertrude Wasservogel, war einst als Erzieherin, Musikpädagogin und Chorleiterin im Einsatz. Auch im Ruhestand leitet die Seniorin einen „Hausmusikkreis“ in ihrem Domizil im 15. Bezirk, wo sie zahlreiche Erinnerungen an den verblichenen Gatten aufbewahrt. Der Maler und Sänger Hans Straka hat viele Bilder, Instrumente, Noten sowie Bücher hinterlassen. Mit der Geburt der Enkel verlegte sich Gerti Straka auf die liebevolle Gestaltung von „Gereimten Fotogeschichten“ über den Nachwuchs und Feliden. Mit all ihren Werken will die Künstlerin anderen Menschen Freude machen und sie zum eigenen kreativen Schaffen, von Lyrik und Gesang bis zur Fotografie, motivieren.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003