Rendezvous im Essl Museum

Meisterwerke aus der Sammlung Essl

Klosterneuburg/Wien (OTS) - In der Ausstellung "Rendezvous" zeigt das Essl Museum von 19. Februar 2016 bis 22. Jänner 2017 Meisterwerke aus der Sammlung Essl. Im Rahmen der großen Sammlungspräsentation haben zentrale Werke und künstlerische Positionen aus der Sammlung Essl ein Stelldichein, Maria Lassnig etwa mit Arnulf Rainer, Friedensreich Hundertwasser mit Hans Bischoffshausen, Max Weiler mit Cecily Brown, Martha Jungwirth mit Asger Jorn oder Kurt Kocherscheidt mit Antoni Tàpies.

Ein Rendezvous mit Folgen markiert den Beginn der Sammlung Essl und ist auch der Ausgangspunkt für die von Andreas Hoffer kuratierte Ausstellung. Agnes und Karlheinz Essl treffen einander 1959 in New York zum ersten Mal und werden ein Liebespaar. In den folgenden Monaten tauchen sie in der pulsierenden Welthauptstadt der Kunst in die Galerien- und Museenszene ein und entdecken dabei ihre Liebe zur Kunst, die bald zu einer lebenslangen Leidenschaft wird. Zurück in Österreich beginnen sie, eine Kunstsammlung aufzubauen, die heute zu den wichtigsten in ganz Europa zählt und als einzige dieser Art das österreichische Kunstgeschehen seit 1945 in einem internationalen Kontext abbildet. Im Jahr 2012 portraitiert der weltbekannte New Yorker Künstler Alex Katz das bekannteste Sammlerpaar Österreichs.

KünstlerInnen der Ausstellung: Pierre Alechinsky, Karel Appel, Enrico Baj / Asger Jorn, Hans Bischoffshausen, Herbert Boeckl, Cecily Brown, Eduardo Chillida, Corneille, Adolf Frohner, Hans Hartung, Friedensreich Hundertwasser, Asger Jorn, Martha Jungwirth, Andrea Kasamas, Alex Katz, Per Kirkeby, Kurt Kocherscheidt, Maria Lassnig, Markus Lüpertz, Georges Mathieu, Josef Mikl, Hermann Nitsch, Arnulf Rainer, M.J.M. Ringel, Antonio Saura, Pierre Soulages, Hans Staudacher, Antoni Tàpies, Andreas Urteil, Max Weiler und Fritz Wotruba.

Pressekonferenz "Rendezvous. Meisterwerke aus der Sammlung Essl"

Mittwoch, 17. Februar 2016, 10 Uhr
Mit Andreas Hoffer (Kurator), Prof. Karlheinz Essl und Prof. Agnes
Essl.

Kostenloser Shuttlebus von der Wiener Innenstadt ab Albertina
(Albertinaplatz 1) und retour, Abfahrt: 9:30 Uhr (pünktlich)

Bitte um Anmeldung für Pressekonferenz und Shuttlebus bei Regina
Holler-Strobl unter: holler-strobl@essl.museum, +43(0)22433705062

Datum: 17.2.2016, 10:00 - 11:30 Uhr

Ort:
Essl Museum
An der Donau-Au 1, 3400 Klosterneuburg

Url: www.essl.museum

Rückfragen & Kontakt:

Essl Museum
Erwin Uhrmann (Leitung)
uhrmann@essl.museum, Tel.: +43 (0) 2243/370 5060

Regina Holler-Strobl
holler-strobl@essl.museum, Tel.: +43 (0) 2243/370 5062

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESL0001