Bewaffneter Raubüberfall – Fahndung nach unbekanntem Täter

Wien (OTS) - Am 07.10.2015 ereignete sich gegen 18:18 Uhr ein Raubüberfall in einer Bäckerei in der Favoritenstraße. Der ca. 25 Jahre alte, ca. 160 cm große Tatverdächtige stellte sich zunächst mit einer Getränkedose an der Kassa an, dann bedrohte er die Kassendame – vermutlich mit einem Pfefferspray – und forderte Geld. Er flüchtete mit einem Bargeldbetrag von mehreren hundert Euro, die Sofortfahndung verlief erfolglos. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Auf Videoaufzeichnungen konnte der Tatverdächtige von Zeugen wiedererkannt werden. Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um die Veröffentlichung des Bildes des Mannes. Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Person werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 DW 57800 erbeten. Alle Hinweise werden streng vertraulich behandelt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001