Zipfer erfreut hopfig: Fünf Hopfendolden aus Gold verlost

Die Brauerei, die von Bierliebhabern besonders für die Verwendung von frischem Naturhopfen geschätzt wird, erfreute nun fünf Zipfer-Fans mit echtem Gold.

Linz/Zipf (OTS) - Österreichweit braut man nur in der Brauerei Zipf seit jeher nach ursprünglicher Art mit frischem Naturhopfen und steht somit zu den Wurzeln der Brauereikunst ebenso wie zu einem ganz speziellen – geschmacklichen – Charakter. Der Hopfen, auch als „Seele des Bieres“ bekannt, wurde nun für fünf Zipfer-Fans zum Glücksbringer: Sie dürfen sich über je eine Hopfendolde aus massivem Gold im Wert von rund 5.000 Euro freuen.

Über 40.000 Einsendungen: Braumeister Harald Raidl durfte Glücksengel spielen

Bei einem Gewinnspiel ging es ab Herbst 2015 darum, Hopfendolden zu sammeln: Auf der Rückseite von Zipfer-Etiketten der Sorten Märzen, Urtyp, Hell alkoholfrei und DREI konnten die Zipfer-Fans – je nach glücklichem Händchen – pro Etikett bis zu 20 Hopfendolden ergattern. Ziel war es, über den Promotions-Zeitraum auf diese Art und Weise 500 Hopfendolden zu sammeln. Das ist immerhin über 40.000 Teilnehmern gelungen – sie alle schickten ihre gesammelten Etiketten an die Brauerei Zipf. Hier wurde nun Braumeister Harald Raidl, der die große Brauerei aktuell von seinem Vorgänger Günther Seeleitner übernommen hat, zum Glücksengel: Aus allen Einsendungen zog er fünf glückliche Gewinner.

Harald Raidl, als Braumeister für die Biere aus Zipf verantwortlich, erklärt: „Die goldenen Hopfendolden, die wir verlost haben, erzählen auch eine Geschichte über unser Zipfer Bier: Wir gehen hier in Zipf beim Brauen unseren eigenen, urtypischen Weg – mit der Verwendung von Naturhopfen seit 1858. Während die meisten Brauereien heutzutage mit Hopfenextrakten brauen, sind wir in der Brauerei Zipf der ursprünglichen Methode mit Naturhopfen treu geblieben. Das bedeutet einen Mehraufwand, wir sind aber von dem einzigartigen Brauverfahren überzeugt, weil dadurch eine einmalig frische Hopfennote ins Bier kommt – für diesen unvergleichlichen Geschmack lohnt sich der Aufwand. Die goldenen Naturhopfen-Dolden, die wir jetzt verlost haben, sind handgefertigt, bestehen aus 18-karätigem Gold und wiegen 58 Gramm – passend zum Gründungsjahr der Brauerei.“

Andreas Stieber, Geschäftsführung Marketing bei der Brau Union Österreich, ergänzt: „Zipfer als Marke präsentiert sich ehrlich, verlässlich, fröhlich und begeisternd. Sie steht für unverwechselbaren Biergenuss mit der einzigartigen frischen Hopfennote – das wollten wir mit dem ausgeschriebenen Preis jetzt auch für die Zipfer-Fans greifbar machen. Wir gratulieren den Gewinnern zu ihrem wertvollen und einzigartigen Kleinod.“

Beim Gewinnspiel nahmen Zipfer-Fans aus ganz Österreich teil – die Sieger kamen aus den Orten Regau, Steyr, Wien, Zirl und Tiefgraben. Ihnen wurde ihr wertvoller Gewinn von eigenen Zipfer-Boten überbracht – die Freude war groß.

Über Zipfer

Die Brauerei wurde 1858 in Zipf gegründet. Insgesamt zwölf unterschiedliche Sorten werden heute gebraut und in 26 Ländern weltweit vertrieben. Zipfer steht für einzigartigen Biergenuss – weil die Marke auch beim Brauen seinen eigenen Weg geht: Seinen besonderen Charakter und die aromatische Hopfennote verdankt Zipfer nämlich der Verwendung von Rohstoffen höchster Qualität und der speziellen Hopfung nach ursprünglicher Art. Als einzige Österreichs braut die Brauerei Zipf seit jeher mit frischem Naturhopfen. Die Leitsorte Zipfer Urtyp, 1968 eingeführt, steht für den Inbegriff des hellen Biertyps und ist bis heute der echte Premium-Klassiker am heimischen Biermarkt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA
Leitung Kommunikation/PR + CSR
Diplom-Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2670
E-Mail: g.straka@brauunion.com
www.brauunion.at

MMag. Monika Steinkogler, Bakk.
Kommunikation/PR
Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2378
E-Mail: m.steinkogler@brauunion.com
www.brauunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BRU0001