Stronach/Lugar fordert konkrete Vorschläge von AK-Präsident Kaske

Wien (OTS) - „Es ist einfach Lösungen bei anderen zu suchen, statt selbst konkrete Vorschläge zu machen“, kritisiert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar die Aussagen von AK-Präsident Kaske in der ORF-Pressestunde, bei der dieser sich in vielen Punkten nicht festlegen wollte. „Den Unternehmern die moralische Verantwortung zuzuschieben, wenn es um die Arbeitslosigkeit in Österreich geht oder sich bei der Flüchtlingsproblematik auf die europäische Union zu verlassen, das ist zu wenig“, so Lugar. Der ORF solle lieber Politiker wie Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl in die Pressestunde einladen, der immer wieder gute Vorschläge bringe.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001