Wien – Brigittenau: Mutmaßlicher Räuber festgenommen

Wien (OTS) - Am 12.02.2016 ereignete sich um 19.20 Uhr ein Raubüberfall in der Venediger Au. Der mit einem Messer bewaffnete Täter schlug das Opfer zu Boden und raubte im Anschluss dessen Bargeld. Nachdem das Opfer die Polizei verständigte hatte, gelang es den Beamten die Identität des Räubers zu klären. Die Polizisten veranlassten eine Personenfahndung. Auf diese Fahndung wurden gestern Beamte der Polizeiinspektion Lassallestraße im Zuge von Personenkontrollen am Praterstern aufmerksam. Die Polizisten nahmen den 19-Jährigen unverzüglich fest, er befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006