„Dancing Stars“: Jazz Gitti im Probenstudio

Wien (OTS) - Von den ersten Schritten im Probenstudio bis zur fertigen Choreografie am Showparkett ist es ein langer Weg. Seit dieser Woche trainieren die „Dancing Stars“ wieder voller Elan in den ORF-Probenstudios, um am Freitag, dem 4. März 2016, um 20.15 Uhr in ORF eins eine möglichst gute Figur zu machen. Nachdem Nina Hartmann & Paul Lorenz, Gery Keszler & Alexandra Scheriau, Georgij Makazaria & Maria Santner, Thomas May & Lenka Pohoralek, Fadi Merza & Cornelia Kreuter, Thomas Morgenstern & Roswitha Wieland, Heidi Neururer & Andy Pohl, Sabine Petzl & Thomas Kraml und Verena Scheitz & Florian Gschaider bereits seit Wochenbeginn trainieren, sind ab heute auch Fotos von Jazz Gitti und Willi Gabalier unter http://presse.ORF.at abrufbar.

Probenbeginn für Jazz Gitti:

Jazz Gitti nach dem Probenbeginn: „Die erste Probe war geil. Ich habe auch schon viel gelernt und hoffe nur, dass ich mir alles gemerkt habe.“ Und mit einem Augenzwinkern weiter: „Am besten sind bis jetzt die Hebefiguren, da muss ich nicht so auf die Füße achten. Aber generell war es super und sehr lustig mit dem Willi.“ Tanztrainer Willi Gabalier: „Die erste Stunde ist immer sehr spannend und aufschlussreich – die Gitti ist ein ganzes Universum. Heute haben wir mal geschaut was geht und was nicht geht. Die Choreografie kommt dann bei mir immer maßgeschneidert. Bei der nächsten Probe sind dann die Schritte dran.“ Und weiter zur Stimmung: „Es ist eine gute Mischung aus Ernst und Spaß.“

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001