Wien-Penzing: Auffindung von Suchtmittel bei Fahrzeuganhaltung

Wien (OTS) - Beamte des Stadtpolizeikommandos Rudolfsheim-Fünfhaus führten am 11. Februar 2016 um 15.00 Uhr im Zuge eines Verkehrsplanquadrates mehrere Fahrzeug-Anhaltungen durch. Bei einem kontrollierten Pkw konnten die Polizisten starken Cannabis-Geruch wahrnehmen. Auf der Rückbank des Fahrzeuges wurden fünf größere Plastiktaschen, sowie 21 Baggys gefüllt mit Cannabis-Kraut aufgefunden und sicherstellen. Der 31-jährige Lenker zeigte sich sofort geständig und gab an, die Suchtmittel im Ausland erworben zu haben und nun in Österreich weiterverkaufen zu wollen. Er befindet sich in Haft. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West führt die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005