Heute Abend: Podiumsdiskussion zu politischen Herausforderungen 2016 – Klare Handlungen statt sinnloser Streit?

Im Gespräch mit Elisabeth Orth, Cornelius Obonya, Gerhard Zeiler und Thomas Hofer

Wien (OTS) - Politik soll das aktuelle Zusammenleben im Staat regeln und gleichzeitig auf künftige Entwicklungen Rücksicht nehmen. Wie wieder Vertrauen vermittelt werden kann, möchten wir mit namhaften MeinungsträgerInnen anhand aktueller Fragestellungen diskutieren: Wie kann es gelingen, den Graben zwischen den gesellschaftlichen Milieus zu überbrücken? Wie können die politischen Dauerbrenner gelöst werden? Welche Lehren sind zu ziehen?

Begrüßung: Andreas Mailath-Pokorny (BSA-Präsident)

Am Podium:

Elisabeth Orth (Kammerschauspielerin, Doyenne des Wiener Burgtheaters)
Thomas Hofer (Politikberater, Geschäftsführer der H&P Public Affairs) Cornelius Obonya (Schauspieler, "Jedermann" der Salzburger Festspiele)
Gerhard Zeiler (Präsident von Turner Broadcasting System International)

Datum: 11.2.2016, 18:30 – 20:00 Uhr
Ort: BSA, Landesgerichtsstraße 16, 1010 Wien, 3. Stock

Rückfragen & Kontakt:

Bund sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller und KünstlerInnen
Philipp Oberhaidinger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+43 1 310 88 29-16
presse@bsa.at
www.bsa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SDA0001