Rekapitulation am letzten Tag: Unterzeichnung der "Dubai Charter of Sustainable Development Cities Alliance" beim Weltregierungsgipfel 2016

Dubai, Vae (ots/PRNewswire) - Wichtige Vertreter mehrerer Partnerstädte und -organisationen kamen zusammen, um die "Dubai Charter of Sustainable Development Cities Alliance" im Bestreben zu unterzeichnen, zusammen die Vision einer nachhaltigen Zukunft für Dubai zu ermöglichen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160209/331200LOGO )

Die Unterzeichner waren Teilnehmer an einer Runden-Tisch-Sitzung mit dem Titel "Shaping Future Cities" (Städte der Zukunft gestalten), in der die Auswirkungen des erwarteten Bevölkerungswachstums von Dubai -fünf Millionen bis 2030 - einschließlich der Erschöpfung natürlicher Ressourcen und erhöhten Anforderungen an alle Sektoren diskutiert wurden.

Zu den Unterzeichnern zählten Abu Dhabi und Dubai, VAE, Beirut, Libanon, Ankara, Türkei, Amman, Jordanien, Metropole de Lyon, Frankreich, Al-Maddinah-Provinz, Saudi-Arabien, Baghdad, Irak, Manama, Bahrain, Al Rabat, Marokko, Kuwait-Stadt, ICMA, Indien und die Arabische Städteorganisation.

Weitere Höhepunkte des Gipfels beinhalten:

  • Es wurde eine neue Absichtserklärung zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Malta über gemeinsame Bestrebungen nach mehr staatlicher Innovation und Effizienz unterzeichnet. Die im Namen der beteiligten Nationen vom Kabinettsminister der VAE und dem Premierminister von Malta unterzeichnete Erklärung beabsichtigt außerdem die Einbindung des Privatsektors und der allgemeinen Öffentlichkeit für diese Anstrengungen und dient dazu, technische Unterstützung von "The Malta Information Technology Agency" (MITA) auf die VAE auszuweiten.
  • Ein neuer Bericht, der von "The Economist Corporate Network", dem Unternehmensberatungsarm von "The Economist Intelligence Unit", veröffentlicht wurde, ruft Regierungen dazu auf, Digitalisierung nutzbringend einzusetzen und neue Konzepte für Arbeitsmärkte zu entwickeln, um Arbeitslosigkeit zu reduzieren, Arbeitskräfte besser zu qualifizieren und ihren Wirtschaften zu Wachstum zu verhelfen.
  • "Die Zukunft von Kryptowährungen bedeutet, dass Ihr Auto eines Tages in der Lage sein wird, andere Autos dafür zu bezahlen, es im Verkehr vorzulassen", so Nicolas Carey, Mitbegründer und Präsident von Blockchain, eine der weltweit führenden Anbieter für digitale Geldbörsen und Software.
  • Mitgliedsnationen können dabei helfen, die allgemeinen Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der UN-Agenda 2030 in die Realität umzusetzen, indem sie sie in umfassende, integrierte nationale Agendas einbetten, sagte Seine Exzellenz Jan Eliasson, der stellvertretende Generalsekretär der Vereinten Nationen.
  • "Nicht fünf oder zehn - erwarten Sie Verbesserungen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Transport und Wohnungswesen in Ägypten innerhalb von drei Jahren", sagte Seine Exzellenz Sherif Ismail, der Premierminister von Ägypten.

Über den Weltregierungsgipfel

Seit 2013, hat die Regierung der VAE eine jährliche Veranstaltung zur Zukunft des Regierens ausgerichtet. Die vierte Ausgabe des Gipfel fand vom 8. bis zum 10. Februar im Madinat Jumeirah in Dubai statt. Weitere Einzelheiten finden Sie auf:
https://worldgovernmentsummit.org/. Folgen Sie uns auf Twitter:
@WorldGovSummit (https://twitter.com/WorldGovSummit); #WorldGovSummit.

Rückfragen & Kontakt:

Suzanne Samaan - +971559548682

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0019