Unterkünfte für obdachlose Flüchtlinge

Spendenkampagne gestartet

Wien (OTS) - Der Verein "Österreich hilfsbereit" mit Obmann Dr. Christian Konrad startet in Kooperation mit dem Roten Kreuz und der Werbeagentur DEMNER, MERLICEK & BERGMANN eine groß angelegte Spendenkampagne. Das Ziel ist es, das Schaffen von festen Unterkünften für Flüchtlinge zu beschleunigen.

Mit der Errichtung von Häusern in unterschiedlicher Größe können in kürzester Zeit Wohneinheiten für mindestens fünf Personen eingerichtet werden. Nachhaltigkeit und Flexibilität in der Raumgestaltung bestimmen die Bauweise. Die Häuser – derzeit bereits zwei davon in Seekirchen und zwei weitere in Tamsweg – können später für andere gemeinnützige Zwecke adaptiert werden.

Um die nötigen finanziellen Mittel aufzubringen, wurde gemeinsam mit DEMNER, MERLICEK & BERGMANN eine Pro-bono-Kampagne entwickelt, die die breite Öffentlichkeit zur tatkräftigen Unterstützung einlädt und natürlich erst recht auch Unternehmen und Institutionen.

Laut Stand Jänner 2016 gibt es mehr als 5.000 Menschen, die in Österreich um Asyl angesucht haben und auf die oft Monate dauernde Bearbeitung ihres Asylantrags warten. Sie sind derzeit nur in Notquartieren untergebracht

Ein Dach mehr. 5 Flüchtlinge weniger

Auf den Punkt gebracht sagt dieses Motto das Wesentliche, denn Menschen mit einem Dach über dem Kopf sind sozusagen keine Flüchtlinge mehr, sondern Asylwerber. Die Aussage sichert der Kampagne die Aufmerksamkeit aller: jener, die ohnehin schon Menschenmöglichstes an Unterstützung leisten. Und jener, denen es einfach um das "weniger" geht: nämlich weniger Hilflosigkeit, weniger Ausgesetztsein von Menschen, die mitten im Winter mit teils unmenschlichen Lebensbedingungen konfrontiert sind.

Das starke visuelle Symbol des roten Daches verdichtet die Botschaft zu einem Zeichen: Ein Dach über dem Kopf gibt jedem die Menschenwürde zurück – der erste Schritt zur Integration.

"Ein Mensch will ich sein ..." singt Wolfgang Ambros in TV- und Radiospots. Und spricht damit den Menschen aus der Seele, die endlich ankommen wollen. Wer genau hinhört, hört auch die eigene: Wollen wir nicht alle Menschen sein – und für Menschen, die es brauchen, ein Dach über dem Kopf schaffen?

24- und 8-Bogen Plakate an frequentierten Straßen und Plätzen, Anzeigen in Zeitungen, Infoscreens, Radio- sowie TV-Spots, Online-Banner und eine Spenden-Microsite – mit den von allen Beteiligten kostenlos erbrachten Leistungen verschafft diese Großkampagne dem Anliegen impactstark Aufmerksamkeit und Gehör.

Parallel dazu wird der Dialog mit großen Unternehmen und Institutionen aufgenommen, um im direkten Gespräch gezielt Spenden für die Errichtung der Unterkünfte zu lukrieren.

Die Kampagne startet heute, am 8. Februar. Jeder Cent, der für die Umsetzung dieses Projektes gespendet wird, fließt in die Errichtung der Unterkünfte. Jeder mediale Beitrag, der darüber veröffentlicht wird, trägt zum Gelingen bei.

Spendenkonto: Österreich Hilfsbereit, IBAN: AT83 3200 0000 2222 0222

www.oesterreich-hilfsbereit.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreich Hilfsbereit
Peter Wesely, Pressesprecher
Tel.: 01 909 43 00
peter.wesely@oesterreich-hilfsbereit.at
www.oesterreich-hilfsbereit.at
DEMNER, MERLICEK & BERGMANN

Sabrina Kaspar, skas@dmb.at.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKO0001