dm unterstützt 40 Projekte für mehr „Miteinander“ in Österreich

Zwischenstand dm Initiative {miteinander}

Salzburg/Wals (OTS) - Seit Mitte Jänner sprießen die nachhaltigen Ideen: Ob der Bau eines Spielplatzes, ein Betreuungsprojekt für Bedürftige oder ein Charity-Lauf, der kranke Kinder unterstützen soll – die Auswahl der rund 70 Nachbarschafts-Projekte, die bereits auf der Plattform www.dm-miteinander.at vorgeschlagen wurden, sind vielfältig. Noch bis 29. Februar ist hier die Einreichung von nachhaltigen Initiativen möglich. Nach zwei Juryrunden werden ab April die ausgewählten Projekte realisiert. Dies geschieht im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums des Unternehmens, wie dm Geschäftsführer Dipl. Betriebswirt Harald Bauer erklärt: „Wir möchten einen Beitrag leisten für das Miteinander der Menschen im Umfeld unserer Filialstandorte. Welche 40 Projekte letztendlich unterstützt werden, entscheiden die dm Mitarbeiter und eine Expertenjury.“

Zwei Juryrunden entscheiden

Nach Ablauf der Einreichphase am 29. Februar sind alle dm Mitarbeiter eingeladen, aus den eingereichten Ideen ihre lokalen Favoriten zu wählen. Die beliebtesten Projekte kommen anschließend in die zweite Juryrunde. Hier wird eine Fachjury, bestehend aus langjährigen dm Kooperationspartnern, Mitarbeitervertretern sowie der Geschäftsführung, tätig. Sie wählt schlussendlich aus den beliebtesten Einreichungen 40 finale Projekte aus. Diese werden ab April durch den Einsatz der Mitarbeiter, die Einbindung der Kunden und mit finanzieller Unterstützung durch das Unternehmen umgesetzt. Auswahlkriterien für die Siegerprojekte sind unter anderem der Grundsatz, dass Menschen sich vor Ort organisieren, um etwas für das Miteinander in der Nachbarschaft zu tun, weiters ein nachhaltiger Wert für die Zielsetzung der Initiative, die regionale Verteilung der Projekte auf ganz Österreich und eine möglichst große inhaltliche Vielfalt. Damit folgt die Initiative dem Claim der aktuellen dm Kampagne „Für alles, was wir sind.“, welche die Wechselwirkungen der Menschen zueinander zum Thema macht.

Mehr Miteinander bei dm

Die nun anlaufende Initiative ist eine Ergänzung zum bereits seit 2011 bestehenden „mehr vom leben tag”. An diesem zusätzlichen Urlaubstag, den dm Mitarbeiter für die persönliche Weiterentwicklung zur Verfügung gestellt bekommen, können diese sich im Rahmen von sozialen oder ökologischen Projekten für den guten Zweck engagieren. Im Rahmen der Initiative {miteinander} können solche Projekte wieder aufgegriffen beziehungsweise intensiviert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefan Ornig
Pressesprecher dm drogerie markt Österreich

movea marketing GmbH & Co KG
Ernst-Grein-Straße 5
5026 Salzburg
Tel.: 0662/64 35 79-15
E-Mail: presse@pr.dm-drogeriemarkt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DMO0001