Reminder: BSO-Pressekonferenz: „Sport und Bewegung als Milliarden-Chance“

Wien (OTS) - Sport und Bewegung sorgen in Österreich für eine jährliche Wertschöpfung von 17 Milliarden Euro! Dennoch wird ihr volkswirtschaftliches Potenzial für Österreich noch immer unterschätzt und nicht optimal genützt. So kostet uns allein die Inaktivität laut einer neuen SportsEconAustria-Studie nach wie vor bis zu 2,4 Mrd. Euro jährlich!

Die gute Nachricht: Wir kennen das Gegenmittel! Wie es sich zusammensetzt und in welchen Bereichen Maßnahmen gesetzt werden müssen, damit Sport und Bewegung ihr volkswirtschaftliches Potenzial optimal entfalten können, darüber will Sie die Österreichische Bundes-Sportorganisation im Rahmen einer Pressekonferenz informieren.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen u. a. BSO-Präsident Herbert Kocher, ÖFB-Präsident und Vertreter der Fachverbände Dr. Leo Windtner, ASKÖ-Präsident Abg.z.NR Hermann Krist, ASVÖ-Präsident Kons. Siegfried Robatscher, Sportunion-Präsident und UNIQA-CEO Hartwig Löger, Olympiasieger Benjamin Raich sowie Dr. Anna Kleissner, Verantwortliche für die Studie und stv. Geschäftsführerin von SportsEconAustria, zur Verfügung.

ORF Sport+ überträgt diese Pressekonferenz ab 10 Uhr live im Fernsehen.

Wir danken schon jetzt für Ihre Anmeldung unter presse@bso.or.at

BSO-Pressekonferenz: „Sport und Bewegung als Milliarden-Chance“

Datum: 9.2.2016, um 10:00 Uhr

Ort:
Austria Trend Hotel Savoyen
Rennweg 16, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
Mag. (FH) Georg Höfner-Harttila
+43 / 1 / 504 44 55 18
presse@bso.or.at
www.bso.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSO0001