Bezirksmuseum 21: Operetten-Konzert und Klavier-Abend

„Ciclo Gigli“ am 10.2. und „Aufforderung zum Tanz“ am 13.2.

Wien (OTS/RK) - Einmal mehr stellt sich das Ensemble „Ciclo Gigli“ im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, „Mautner Schlössl“) ein: Am Mittwoch, 10. Februar, laden die Vokalisten zu einem „Abend für Freunde der Oper und Operette“ ein. Das Konzert im Festsaal des Museums beginnt um 19.00 Uhr. Wie immer fungiert Kya Choi als künstlerische Leiterin der Veranstaltung. Der Zutritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Weiter geht die erfolgreiche Reihe „Kultur im Schlössl“ mit einem Klavier-Abend im Festsaal am Samstag, 13. Februar. Beginn ist um 19.00 Uhr. Renate Hudler und Karl Heinz Grube interpretieren hinreißende Walzer von Brahms, Chopin, Liszt und anderen großen Tondichtern. Die Zuhörerinnen und Zuhörer sollen Spenden ab 12 Euro entrichten. Unter dem Titel „Aufforderung zum Tanz“ tragen die Pianisten exquisite Kompositionen aus rund 100 Jahren vor. Auskunft über alle Kultur-Termine im Bezirksmuseum Floridsdorf: Telefon 0664/55 66 973 (Museumsleiter Robert Ulbricht). E-Mails an das ehrenamtliche Museumsteam: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007