Wien-Donaustadt: Anzeige nach versuchtem Raub in öffentlichem Verkehrsmittel

Wien (OTS) - Ein 34-Jähriger war am 06.02.2016 gegen 04.00 Uhr in einem U-Bahn Wagon kurz eingenickt, als zwei Personen versuchten, den Mann zu bestehlen. Als das Opfer die Ertappten zur Rede stellen wollte, zog einer der Männer ein Messer, bedrohte den 34-Jährigen und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem sich der Fahrgast jedoch zur Wehr setzten konnte, ergriff das Duo ohne Beute die Flucht. Die Polizei konnte einen der beiden kurz darauf anhalten. Der 21-Jährige, er ist nicht geständig, wurde angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005