Thema „Registrierkassen“ - die Info- und Serviceoffensive der WKO geht weiter

Nächster Termin: Webinar „Registrierkassen – worauf sie bei der Anschaffung achten sollten“ mit Markus Knasmüller am 26.2.2016 – Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich

Wien (OTS) - Auf dem österreichischen Markt werden mittlerweile viele unterschiedliche Registrierkassen-Systeme angeboten, die eine gesetzeskonforme Umsetzung der Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht ermöglichen. Gerade diese Fülle an Möglichkeiten lässt aber Spätentschlossene unsicher werden, welches der angebotenen Systeme für sie wirklich geeignet ist.

Webinar zur Registrierkassenpflicht: Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich

In einem Webinar und interaktivem Expertengespräch am Freitag, 26. Februar 2016 mit Beginn um 11 Uhr informiert Markus Knasmüller darüber, worauf bei der Anschaffung einer Registrierkasse zu achten ist – auch und besonders vor dem Hintergrund des Manipulationsschutzes, der mit 1. Jänner 2017 in Österreich vorgeschrieben ist. Knasmüller ist Leiter der Software-Entwicklung der Firma BMD Systemhaus Gmbh, einem Hersteller von Business Software und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger. Zudem leitet er den Arbeitskreis „Kassensoftware“ des Fachverbandes UBIT in der Wirtschaftskammer Österreich.

Mehr Informationen zum kostenlosen Webinar gibt es auf http://tinyurl.com/hkn2kfk . Interessierte Unternehmen können sich unter diesem Link anmelden und erhalten dann einen Teilnahmelink per Mail zugeschickt. Dieser Link ermöglicht dann die Teilnahme an dem Webinar.

Die Serviceoffensive der Wirtschaftskammern zur Registrierkassenpflicht

Am Do., 11. Februar 2016, findet im Palais Kaufmännischer Verein in Linz, Landstraße 49/Bismarckstr. 1-3, ab 15 Uhr eine Kassenausstellung mit 50 Technologieanbietern statt.

Von Mo., 29. Februar bis inklusive Sa., 5. März 2016, findet in den Wiener Sofiensälen, (Marxergasse 17, 1030 Wien) eine Informationsmesse zum Thema „Registrierkasse“ für Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Raum Wien statt. Die Messe hat an den genannten Tagen jeweils von 13 bis 21 Uhr geöffnet. Nähere Infos dazu gibt es auf http://tinyurl.com/z8g6l4c .

Für alle Unternehmerinnen und Unternehmer, die keine Gelegenheit haben, sich vor Ort über die unterschiedlichen Kassensysteme zu informieren, wird derzeit mit Hochdruck an einem neuen, zusätzlichen Online-Ratgeber zum Thema „Registrierkassen – worauf sie bei der Anschaffung achten sollten“ gearbeitet. Dieser Online-Ratgeber liefert nach der Analyse der Verkaufsstrukturen, technischen Voraussetzungen beim Kassieren, gewünschten Zusatzfunktionen etc. individuelle Links auf die Herstellerdatenbank auf WKO.at mit jenen Technologiepartnern, die die vom User angegebenen Erfordernisse abdecken. Der Online-Ratgeber soll ab Ende Februar verfügbar sein.

Auf der Serviceseite der WKO mit der Adresse wko.at/registrierkassen finden sich Informationsangebote zur Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht wie etwa ein Online-Ratgeber, die FAQ-Liste des Kompetenzcenters Abgaben und Steuern, eine Datenbank von Technologiepartnern, Links zu den Informationen der Zertifizierungsdienstanbietern sowie die Aufzeichnungen zurückliegender Webinare zum Nachsehen.

Bei Fragen zum Thema „Registrierkasse“ sind die Kontaktdaten der Fachexpert/inn/en in den Landeskammern auf http://tinyurl.com/hn7vd7j zu finden. Für Anfragen zu den Serviceprodukten der WKO steht die E-Mail-Adresse registrierkasseninfo@wko.at zur Verfügung. (PWK069/JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Mag. Christian Dosek
Stabsabteilung Strategie
E-Mail: registrierkasseninfo@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002