Bundesschulsprecher zu Zentralmatura: Haben vor nicht-zentraler Korrektur gewarnt

Bundesschulsprecher Maximilian Gnesda wiederholt seine Forderung nach einer österreichweit zentralen Korrektur der Zentralmatura.

Wien (OTS) - Bundesschulsprecher Maximilian Gnesda sieht sich, angesichts der heute im STANDARD berichteten Vorkommnisse in Sachen Zentralmatura, in seinem Anliegen vom Jahresanfang bestätigt. Schon zu seinem Amtsantritt forderte Gnesda die zentrale Korrektur der Zentralmatura, um eine objektive und vergleichbare Matura zu gewährleisten.

„Eine Zentralmatura, die zentral vorgegeben wird und österreichweit das gleiche Format hat, nicht zentral zu benoten, ist ein Widerspruch in sich. Will ich österreichweit eine einheitliche Matura, muss ich diese auch österreichweit gleich korrigieren! Das kann nur durch eine zentrale Korrektur garantiert werden“, wiederholt Bundesschulsprecher Gnesda seine Forderung nach einer zentralen Korrektur der Zentralmatura.

„Es geht um keinerlei Misstrauen gegenüber dem Lehrpersonal. Wir wollen aber bei der Zentralmatura gleiche Rahmenbedingungen – jede und jeder soll danach die Gewissheit haben, fair behandelt und weder bevorzugt noch benachteiligt worden zu sein“, sagt Maximilian Gnesda.

In Frankreich beispielsweise finden wir ein funktionierendes und seit Jahren bewährtes System der Zentralmatura: Die Aufgaben werden zentral vorgegeben, von den Schülerinnen und Schülern bearbeitet und dann zur Korrektur und Benotung an die herausgebende Stelle zurückübermittelt. „Solange wir dies nicht auch in Österreich haben, können wir nicht von einer Zentralmatura sprechen“, so Gnesda abschließend.

Fotos zur honorarfreien Verwendung unter http://bit.ly/presse_bsv

Die Bundesschülervertretung (BSV) ist die gesetzlich gewählte Vertretung aller 1,1 Millionen Schülerinnen und Schüler. Sie setzt sich aus 27 Landesschulsprechern und zwei Sprechern der Zentrallehranstalten zusammen. Der derzeitige Bundesschulsprecher Maximilian Gnesda kommt aus der Schülerunion.

Rückfragen & Kontakt:

Maximilian Gnesda
Bundesschulsprecher
maximilian.gnesda@bsv.at
0664 960 15 72

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSU0001