NR-Präsidentin Bures: Lehrlinge für Demokratie begeistern

Lehrlingsführungen als neues Angebot der politischen Bildung im Parlament

Wien (PK) - Lehrlingen steht ab diesem Frühjahr im Parlament ein neues Angebot zur Verfügung, um das Hohe Haus und die Gesetzgebung näher kennenzulernen. Ein speziell für die Gruppe der Lehrlinge ausgearbeitetes Führungskonzept soll Jugendlichen in Berufsausbildung ein anschauliches Bild der Demokratie bieten und so ihre Bereitschaft zu politischer Teilhabe und Partizipation fördern. Dieses Angebot ergänzt das Lehrlingsforum der Demokratiewerkstatt und das Lehrlingsparlament.

Nationalratspräsidentin Doris Bures: "Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass sich das Parlament mit eigens konzipierten Formaten zur politischen Bildung direkt an Lehrlinge wendet. Sie sollen sich dadurch besser angesprochen fühlen und einen authentischen Einblick in demokratische Abläufe erhalten".

Ab dem Sommersemester 2016 werden Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Lehrausbildung bei 50-minütigen Führungen durch das Parlamentsgebäude das demokratische System und der Gesetzgebungsprozess praxisnah vermittelt. Das im letzten Jahr gestartete Lehrlingsforum der Demokratiewerkstatt bietet Workshops zu den Themenbereichen "Parlament", "Demokratie" und "PolitikerInnen" an. Dort wird Lehrlingen aus ganz Österreich im Alter von 15 bis 24 Jahren die Rolle des Parlaments in der Bundesgesetzgebung nähergebracht. Sie erfahren darüber hinaus auch vieles über die Aufgaben von ParlamentarierInnen bzw. von politischen Parteien und die Bedeutung von politischer Beteiligung jeder und jedes Einzelnen. Sämtliche Inhalte knüpfen an die persönliche Erfahrungswelt der TeilnehmerInnen an.

Direkten Zugang zum parlamentarischen Geschehen eröffnet auch das Lehrlingsparlament, das auf Initiative von Präsidentin Bures jedes Jahr tagt. Lehrlinge aus allen Bundesländern können sich dabei anhand fiktiver Gesetzesvorschläge in der politischen Debatte üben. (Schluss) rei

Detaillierte Informationen auf www.parlament.gv.at/fuehrungen, www.lehrlingsforum.parlament.at und www.reininsparlament.at/lehrlingsparlament
Serviceline Lehrlingsführungen, 01 40110 - 2400
Serviceline Lehrlingsforum, 01 40110 - 2927
Serviceline Lehrlingsparlament, 40110-2940

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001