VP-Gaggl: Volkspartei fordert Studie über Islam in Kärntner Kindergärten und Schulen!

Studie in Wien über Islam in Kindergärten zeigt Problemfelder auf. Wie sieht es in Kärnten aus?

Klagenfurt (OTS) - "Eine erfolgreiche Integration erfordert das Wissen um die handelnden Personen in unseren Kindergärten und Bildungseinrichtungen. Wir müssen wissen, wer, welche Werte, in welcher Form vermittelt. Absolut inakzeptabel sind Parallelgesellschaften von Kindesbeinen an.", so der VP-Bildungssprecher Herbert Gaggl heute.

Bekanntlich habe der Integrationsminister Sebastian Kurz in Wiens Kindergärten bereits eine Studie in Auftrag gegeben, dessen erster Zwischenbericht vorliege und Problemfelder bei den Sprachkenntnissen sowie der Qualität der Ausbildenden aufzeige.

"Die Qualität der Ausbildung der Pädagogen und die sprachliche Förderung der Kinder ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Integration. Außerdem müssen wir wissen, wer den Islamunterricht hält, wo Imame die Ausbildung absolviert haben und welche Werte in den Kindergärten und Klassenzimmern unterrichtet werden. Nur dann kann die Politik reagieren und die entsprechenden Maßnahmen setzen.", erläutert Gaggl. In der kommenden Landtagssitzung werde die Kärntner Volkpartei daher einen Antrag einbringen, der eine Untersuchung von Kindergärten und Bildungseinrichtungen fordert. "Es muss ein Anliegen sein, diese Fakten einzuholen. Der Fokus liegt in erster Linie auf der Vermittlung unserer Werte, auf der Sprachförderung und auf mehr Kontrolle.", betont Gaggl.

Weiters gefragt sei auch die bessere Ausbildung für Kindergärtnerinnen, um den Kindern mit Migrationshintergrund unsere Wertewelt und die Verhaltensregeln auch nahezubringen. "Die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft und der Umgang mit Religionsfreiheit haben dabei oberste Priorität. Das ist das Einmaleins unserer gesellschaftlichen Ordnung", verdeutlicht Gaggl abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Club im Kärntner Landtag
+43 (0)463 513 592
office@oevpclub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001