In den Semesterferien ins „nationalparkhaus wien-lobAU“

Wien (OTS) - Naturinteressierte, die nicht nur die winterlichen Landschaftsimpressionen der Lobau genießen wollen, haben die Möglichkeit, ihr Wissen rund um das einzigartige Ökosystem bei einem Besuch im Nationalparkhaus aufzufrischen.

In den Semesterferien unterbricht das nationalparkhaus wien-lobAU die Winterruhe. Von 3. Februar bis 7. Februar 2016 jeweils von 9 bis 16 Uhr bietet das Infozentrum den BesucherInnen ungewohnte Einblicke in den faszinierenden Lebensraum des Nationalparks Donau-Auen. Die Ausstellung „tonAu“ verführt ihre ZuhörerInnen in eine akustische Reise, um den Artenreichtum des Nationalparks in beeindruckender Weise nur durch das Hören kennenzulernen. Ein für Kinder adaptierter Film zeigt die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt im Wandel der Jahreszeiten.

Diese Woche gibt es noch die Möglichkeit, im Obergeschoss Wissenswertes über den Biber, Tier des Jahres 2016 zu erfahren -bevor die Ausstellung zum Saisonstart am 2. März abgelöst wird.

„Tag der offenen Türe in der Waldschule Lobau“

Am Faschingssonntag, den 7. Februar von 9 bis 16 Uhr lädt die Waldschule Lobau im Nationalparkhaus, Familien zu einem Erkundungsgang durch den Klassenraum. Wie groß ist ein Biber wirklich? Wie kann ich das Alter eines Baumes erkennen? Diese und viele weitere Fragen beantworten die FörsterInnen der Stadt Wien. Aktives Entdecken, Erleben und spielerisches Lernen stehen im Vordergrund eines Waldschultages. Eltern haben hier die Gelegenheit, mit ihren Kindern einen Erlebnistag in der Waldschule zu verbringen.

Da diesmal der Faschingssonntag in die Winteröffnungszeiten fällt, würde sich das Team des Nationalparkhauses über bunte Nasen und lustige Kostüme freuen. Für Verkleidete wird ein kleines Überraschungsgeschenk bereitliegen.

BesucherInnenzentrum für den Wiener Teil des Nationalparks Donau-Auen

Das nationalparkhaus wien-lobAU wurde im Mai 2007 eröffnet und wird vom Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49) geführt. Als multifunktionales Informations- und Umweltzentrum direkt am Eingang zur Lobau führt es in die faszinierende Welt der Donau-Auen. Das Nationalparkhaus ist ein Erlebnisraum für alle naturbegeisterten und erholungssuchenden Besucherinnen und Besucher. Der großzügige Garten mit Abenteuerspielplatz und Picknickbänken bietet Raum für Entspannung, Erholung, Spaß und Spiel. Im Eingangsbereich befindet sich ein Shop, der während der Öffnungszeiten des Nationalparkhauses betreut wird. Hier können verschiedene Broschüren, die Wanderwegekarte der Lobau, der Naturlehrpfadführer Obere Lobau sowie verschiedenste Artikel zum Entdecken und Erforschen der Au, wie Lupen und Bestimmungsbücher, erworben werden.

o Nationalparkhaus in der Lobau
o 1220 Wien, Dechantweg 8
o Tel.: 01/4000/49495
o E-Mail: nh@ma49.wien.gv.at

o Öffnungszeiten:
o 3. bis 7. Februar 2016, 09.00 bis 16.00 Uhr
o 2. März bis 30. Oktober 2016
o Mittwoch bis Sonntag, 10.00 bis 18.00 Uhr

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Florian Hutz
Internes und externes Kommunikationsmanagement
MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Tel: 01-4000-49031
florian.hutz@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001