Ottakring: Dealer nach Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt

Wien (OTS) - Polizisten der Bereitschaftseinheit wollten am 30. Jänner 2016 am Lerchenfelder Gürtel eine routinemäßige Personenkontrolle durchführen. Sofort ergriff ein 18-Jähriger die Flucht und warf dabei sechs für den Straßenverkauf typisch abgepackte Baggys mit Cannabiskraut weg. Als die Polizisten nach einer Verfolgung über mehrere Gassen den Beschuldigten anhalten konnten, wehrte sich der Mann und trat mehrfach auf die Beamten, wodurch einer von ihnen am Bein verletzt wurde. Der 18-Jährige wurde nach dem Suchtmittelgesetz und wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt auf freiem Fuß angezeigt. Die Suchtmittel wurden sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004