Einstimmige Unterstützung der Wiener ArbeitnehmerInnen

Vorsitzender Christian Meidlinger erfreut über konsensuale Dotierung des waff

Wien (OTS) - Mit den Stimmen aller Parteien wurde am Donnerstag die Dotierung des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) im Wiener Gemeinderat beschlossen.

Vorstandsvorsitzender Christian Meidlinger sieht das als Bestätigung der Qualität der Arbeit des waff und der konstruktiven Zusammenarbeit auf allen Ebenen: „Ich freue mich besonders über das damit zum Ausdruck gebrachte klare Bekenntnis aller Parteien im Gemeinderat zur gezielten Unterstützung von Wiener ArbeitnehmerInnen. Damit stellen wir außer Streit, dass Qualifizierung der Schlüssel für das Weiterkommen im Beruf ist und welch wichtige Rolle der waff dabei einnimmt. Denn immerhin profitieren allein im heurigen Jahr über 45.000 WienerInnen von der Unterstützung bei Qualifizierungsschritten, von maßgeschneiderten Qualifizierungen für Arbeitsuchende, der Förderung der Erstausbildung über die Wiener Ausbildungsgarantie sowie der Unterstützung von Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationsvorhaben. Deshalb ist es erfreulich, dass bei einem so wichtigen Thema alle an einem Strang ziehen.“

Ein Erfolgsfaktor sei auch die im waff gelebte Sozialpartnerschaft: „Die konstruktive und von großer Sachlichkeit getragene Zusammenarbeit in den Gremien ist die Grundlage dafür, dass wir gemeinsam für die Wiener ArbeitnehmerInnen etwas bewegen können. Dafür möchte ich mich herzlich bei allen VertreterInnen der Sozialpartner im waff bedanken!“

Rückfragen & Kontakt:

Heike Hromatka-Reithofer
Mediensprecherin Stadträtin Renate Brauner
Telefon: +43 1 4000 – 81219
E-Mail: heike.hromatka-reithofer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011