VP-Korosec: Wiener Ordensspitäler sind wichtiger Versorgungspartner für die Bevölkerung Wiens

Es muss faire Verhandlungen für neue mehrjährige Finanzierungsvereinbarung geben

Wien (OTS) - „Ich gehe davon aus, dass die Wiener Stadtregierung auch in Zukunft ein großes Interesse daran hat, mit den Wiener Ordensspitälern professionell zusammenzuarbeiten. Es ist daher wichtig, dass die Spitalsträger die Ausgestaltung ihres hervorragenden Leistungsangebots für die nächsten Jahre gut planen können“, betont die Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Ingrid Korosec, zur heuer auslaufenden mehrjährigen Finanzierungsvereinbarung der Ordensspitäler mit der Stadt Wien.

„Die Wiener Ordensspitäler sind einer der größten Arbeitgeber im Gesundheitsbereich in Wien mit über 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dass hier hervorragende Arbeit geleistet wird, zeigt sich auch an der Tatsache, dass sich jeder 5. Patient in Wien zur Behandlung in eines der Ordensspitäler begibt. Wir werden uns daher selbstverständlich auch diesmal dafür einsetzen, dass die konfessionellen Spitalsträger eine ordentliche Dotierung erhalten“, so Korosec abschließend mit Verweis auf die beachtliche Leistungsbilanz der Ordensspitäler im Jahr 2015.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002