ASFINAG: Letzte Chance für Vignettenwechsel – ab Montag gilt nur mehr die Vignette in Mandarin-Orange

Ab Sonntag nach Mitternacht endet die Gültigkeit der Vignette in Azur endgültig

Wien (OTS) - Mit Schlag Mitternacht endet am Sonntag die Übergangsfrist bei den Vignetten: ab 01. Februar Null Uhr gilt einzig und allein die Vignette in Mandarin-Orange. Höchste Zeit also, sich bei einer der 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland die Vignette in Mandarin-Orange zu besorgen.

Die Einhaltung der Vignettenpflicht wird das ganze Jahr über durch die ASFINAG-Mautaufsicht, durch Polizei und mit Hilfe von neun mobilen Vignettenkontroll-Kameras überprüft. Die Einnahmen kommen vom Autofahrer und werden wieder für den Verkehrsteilnehmer eingesetzt. Die ASFINAG finanziert sich ausschließlich durch Mauteinnahmen aus dem hochrangigen Straßennetz. Als hundertprozentig nutzerfinanziertes Unternehmen erhält die ASFINAG somit keine finanziellen Zuschüsse aus dem Staatsbudget. Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Vignette, der Lkw- und Bus-Maut sowie Sondermautstrecken werden größtenteils wieder in Bau, Betrieb und Sicherheit des hochrangigen Straßennetzes in Österreich investiert.

ASFINAG Tipps zum Entfernen einer alten, ungültigen Vignette:

1. Zum Entfernen empfiehlt es sich, die Vignette an einer Ecke zu lösen und danach von der Scheibe abzuziehen. An der Windschutzscheibe lässt sich dies am besten mit einem Glas- bzw. Vignettenschaber bewerkstelligen. Die verbliebenen Vignettenreste mit Wasser anfeuchten und mit einem sauberen Tuch abwischen. Da der Vignettenkleber wasserlöslich ist, sollte sich damit die Vignette problemlos entfernen lassen.

2. Was für die Temperaturverhältnisse im Winter für das Aufkleben der neuen Vignette beachtet werden soll, gilt ebenso für das Entfernen der alten Vignette: Vignette nicht von der kalten oder gefrorenen Windschutzscheibe ablösen, sondern nur von der bereits erwärmten Scheibe entfernen.

3. Die ASFINAG-Vertriebsstellenpartner stellen ihren Kunden im Bedarfsfall gerne leihweise einen Vignettenschaber zum Ablösen der Vignette zur Verfügung!

Weitere Tipps zum Kauf, zur richtigen Handhabung und wie man am besten die Vignette klebt, gibt es unter www.asfinag.at mit Zeichentrickmännchen „Conny“ und einem unterhaltsamen Videofilm.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher
AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-
FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Telefon +43 (0)50108-18933
Mobil +43 (0)664 60108-18933
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001