Suchtmittelhandel: Mehrere Festnahmen durch LKA und Bereitschaftseinheit

Wien (OTS) - Am 28.01.2016 wurden durch die Wiener Polizei vier Personen wegen Verdachtes auf Handel mit Suchtmittel festgenommen. Beamte der Bereitschaftseinheit beobachteten gegen 15:00 Uhr einen Deal in der Bodenstedtgasse und konnten den mutmaßlichen Händler (33) anhalten. Bei einer Schwerpunktaktion der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (LKA) wurden drei weitere Männer (31, 29 und 14 Jahre alt) im Bereich Lavaterstraße bzw. U-Bahn-Station Jägerstraße festgenommen. Bei allen Amtshandlungen wurde Suchtgift in Straßenverkaufsmengen sowie Bargeld sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001