Das Parlament gratuliert zu runden Geburtstagen im Februar

Ehrentage aktiver und ehemaliger Abgeordneter

Wien (PK) - Prominente JubilarInnen und ein Überblick:

Maria Fekter 60

Maria Fekter feiert am 1. Februar ihren 60. Geburtstag. Geboren wurde sie in Attnang-Puchheim, zur Volksschule und ins Gymnasium ging die ehemalige Innen- und Finanzministerin bei den Schulwestern in Gmunden. Nach der Handelsakademie in Vöcklabruck begann sie ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, das sie mit Dr. iur. abschloss. 1982 trat sie dann in den elterlichen Kieswerke-Transportbeton-Betrieb ein, vier Jahre später wurde sie Geschäftsführende Gesellschafterin.

Ihr politischer Weg begann im selben Jahr als Gemeinderätin in ihrer Heimatgemeinde. 1990 wurde sie Mitglied des Präsidiums des Österreichischen Wirtschaftsbundes (ÖWB) und auch Staatssekretärin im Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten. Ab 1994 vertrat Fekter die ÖVP für 13 Jahre im Nationalrat, ehe sie 2007 Volksanwältin wurde. 2008 übernahm Fekter für drei Jahre das Innenressort von Günther Platter, wo sie das Fremdenrechtspaket 2009 mit schärferen Asylverfahren oder die sogenannte SOKO-Ost in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland durchsetzte. Als 2011 Josef Pröll als Finanzminister zurücktrat, wurde Fekter seine Nachfolgerin. In ihrer Amtszeit als Finanzministerin verfolgte sie eine strikte Konsolidierungspolitik, etwa 2012 mit einem Sparpaket und der Einführung einer Schuldenbremse. Nach der Nationalratswahl 2013 kehrte Fekter ins Parlament zurück und ist seitdem Abgeordnete und Kultursprecherin für ihre Fraktion.

Brigitte Ederer 60

Einen runden Geburtstag feiert im kommenden Monat auch Brigitte Ederer. Sie wird am 27. Februar 60. Jahre alt. Geboren wurde sie in Wien, wo sie die Volksschule und das Bundesrealgymnasium besuchte. Nach ihrem Studium der Volkswirtschaft an der Universität Wien war sie ab 1977 in er Wiener Arbeiterkammer beschäftigt. Zu dieser Zeit engagierte sich Ederer bereits in der Sozialistischen Jugend. 1983 wurde sie als Abgeordnete für die SPÖ im Nationalrat angelobt. Neun Jahre später avancierte sie zur Europa-Staatssekretärin von Franz Vranitzky im Bundeskanzleramt, wo sie neben Außenminister Alois Mock in Brüssel über den EU-Beitritt Österreichs verhandelte. 1995, also im EU-Beitrittsjahr Österreichs, wurde Ederer Bundesgeschäftsführerin der SPÖ, danach Finanzstadträtin in Wien. Zwischen 1994 und 1997 gehörte sie dem Nationalrat noch zweimal für kurze Zeit an.

2000 zog sich die gebürtige Wienerin aus der Politik zurück und wechselte in die Wirtschaft. 2006 wurde sie schließlich Generaldirektorin der Siemens AG Österreich, bis 2014 war sie außerdem Mitglied des Aufsichtsrates der damaligen ÖIAG (Österreichische Industrieholding AG). Heute ist Ederer Aufsichtsratspräsidentin der ÖBB.

Alle runden Geburtstage im Februar:

Maria Fekter, Bundesministerin a.D. und Abgeordnete (V), 60. Geburtstag am 1. Februar,

Detlev Neudecker, ehemaliger Abgeordneter (F), 60. Geburtstag am 1. Februar,

Erwin Niederwieser, ehemaliger Abgeordneter (S) - 65. Geburtstag am 2. Februar,

Elisabeth Pittermann, ehemalige Abgeordnete (S) - 70. Geburtstag am 3. Februar,

Erich Königsberger, ehemaliger Bundesrat (F) - 60. Geburtstag am 5. Februar,

Gilbert Frizberg, ehemaliger Abgeordnter (V) - 60. Geburtstag am 9. Februar,

Annemarie Reitsamer, ehemalige Abgeordnete (S) - 75. Geburtstag am 19. Februar,

Anton Koczur, ehemaliger Bundesrat (S) - 75. Geburtstag am 22. Februar,

Herlinde Rothauer, ehemalige Bundesrätin (V) - 75. Geburtstag am 24. Februar,

Andreas Sodian, ehemaliger Abgeordneter (F) - 60. Geburtstag am 26. Februar,

Brigitte Ederer, ehemalige Staatssekretärin und Abgeordnete (S), 60. Geburtstag am 27. Februar,

Andreas Wabl, ehemaliger Abgeordneter (G) - 65. Geburtstag am 28. Februar.

HINWEIS: Biographische Angaben über alle ParlamentarierInnen seit 1918 finden Sie auf www.parlament.gv.at in der Rubrik "Wer ist wer". (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002