„Hände weg von der deutsch-österreichischen Energiepreiszone!“

Prof. Dr. Dieter Hundt, Präsident der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK), zur Diskussion über das gemeinsame deutsch-österreichische Strommarktgebiet.

Wien (OTS) - „Keine anderen Länder sind wirtschaftlich und politisch so eng miteinander verbunden wie Österreich und Deutschland. Seit Jahrzehnten gilt dies auch für die Energiepolitik. Von der engen Kooperation auf diesem Gebiet haben sowohl Unternehmen als auch Verbraucher jahrzehntelang profitiert. Polen hat gegen diese bewährte Zusammenarbeit Beschwerde eingelegt, weil es durch den unlimitierten Stromhandel zwischen Österreich und Deutschland zu ungeplanten Netzbelastungen in Polen und Tschechien komme. Dabei belegen zahlreiche Studien, dass es keinen Engpass an der deutsch-österreichischen Grenze gibt. Es wäre deshalb unverantwortlich und kurzsichtig, diese gewachsenen Strukturen – wie nun von der Regulierungsbehörde ACER ohne umfassende Analyse empfohlen – leichtfertig aufs Spiel zu setzen und zu trennen. Zahlreiche renommierte deutsche Beratungsinstitute warnen vor diesem Schritt und betonen, die Trennung der gemeinsamen deutsch-österreichischen Preiszone sei weder netztechnisch noch ökonomisch und auch nicht rechtlich gerechtfertigt. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte im August 2015 bei ihrer Festrede zum 60-jährigen Bestehen der DHK die erfolgreiche enge Zusammenarbeit beider Länder, insbesondere und gerade in der Energiepolitik. Daher appellieren wir an die Wirtschaftsminister beider Länder, sich gegen ACER und damit für den Erhalt der deutsch-österreichischen Strompreiszone einzusetzen. Andernfalls sind weiter steigende Kosten für die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit und die Integration erneuerbarer Energieformen sowie ein Anstieg der CO2-Emissionen in beiden Ländern zu befürchten.“

Rückfragen & Kontakt:

Deutsche Handelskammer in Österreich
Steffen Lenke
Abteilungsleiter Kommunikation, Mitglieder & Marktbetreuung
+43 1 545 14 17-24
steffen.lenke@dhk.at
http://oesterreich.ahk.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DHK0001