VP-Kugler: Verbesserungen für Goodlands Skatepark notwendig

Reparatur von Bruchstellen – Anschluss eines Brunnens – Aufstellen von Überdachung und Sitzgelegenheiten

Wien (OTS) - Angesichts der heute zum Beschluss stehenden Förderung für den Sportverein skate4life, fordert die ÖVP-Gemeinderätin Gudrun Kugler in der heutigen Gemeinderatsdebatte für den Goodlands Skatepark in der Bergmillergasse eine nachhaltige, dauerhafte Reparatur der Schäden an der Skatebahn. Die Anlage sei nach mehrmaligem Insistieren nur behelfsmäßig mit Kitt an den Bruchstellen repariert worden. „Jedoch ist das auf Dauer keine Lösung und im Gegenteil sogar eine Gefahr für die Benützer“, so Kugler. Außerdem brauche es den Anschluss eines Brunnens im Außengelände, dessen Teile bereits in der Anlage verwahrt werden.

Darüber hinaus wäre das Aufstellen einer Überdachung im begrünten Bereich als Aufenthaltsmöglichkeit bei kurzfristigem Regenfall sinnvoll. „In der gesamten Anlage gibt es keine Möglichkeit, sich bei Regen unter zu stellen. Der Aufbau einer Überdachung ist daher notwendig“, so Kugler. "Diese könne auch mit der Errichtung von Sitzgelegenheiten im begrünten Bereich kombiniert werden“, so Kugler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0010