AMA – Preiner fordert bessere Produktkennzeichnung

Evaluierung des AMA-Gütesiegels notwendig

Wien (OTS/SK) - Die gestrige Nationalratsdebatte zum AMA-Marketingbericht nimmt SPÖ-Landwirtschaftssprecher Erwin Preiner zum Anlass, seine Forderung nach besserer Produktkennzeichnung und Evaluierung des AMA-Gütesiegels zu bekräftigen. Außerdem soll der Tätigkeitsbericht, der auf eine Initiative des SPÖ-Landwirtschaftssprechers zurückgeht, näher zum Berichtszeitraum dem Nationalrat vorgelegt werden. ****

Preiner sieht „Licht und Schatten“ im Tätigkeitsbericht der AMA-Marketing GesmbH für das Jahr 2014. Er fordert eine bessere Produktkennzeichnung. „Diese schafft auch mehr Transparenz und liefert den KonsumentInnen genauere Informationen über die Produktinhalte.“ Weiters sei eine Evaluierung des AMA-Gütesiegels höchst notwendig, „denn der Bekanntheitsgrad sagt bekanntlich nicht unbedingt etwas über die Qualität der Produkte aus“.

Positiv ist für den SPÖ-Agrarsprecher, dass die AMA eine eigene Bioabteilung unterhält und die entsprechenden Finanzmittel zweckgebunden verwendet werden sowie, dass die AMA GVO-freie Fütterung propagiert und unterstützt – „eine wichtige Forderung der SPÖ“.

Das Gesamtbudget der AMA-Marketing GesmbH im Jahr 2014 beträgt 23,3 Mio. Euro, wobei die beitragspflichtigen Landwirte 17,9 Mio. Euro an Marketingbeiträgen leisteten. „Im Sinne von mehr Fairness und Gerechtigkeit sollten auch Landwirte, die Getreideanbau betreiben, Marketingbeiträge leisten“, so Preiner.

Der SPÖ-Agrarsprecher fordert Landwirtschaftsminister Rupprechter außerdem auf, eine Exportoffensive für landwirtschaftliche Produkte zu starten. „Ziel der Agrarpolitik ist weiterhin die wirtschaftliche und finanzielle Absicherung der bäuerlichen Familienbetriebe, die Stärkung der biologischen Landwirtschaft, der Regionalität und der Direktvermarktung nach dem Motto ‚Qualität vor Quantität‘“, so Preiner abschließend. (Schluss) ve/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010