ORF III am Freitag: Xaver Schwarzenbergers „Sisi“-Zweiteiler, „Kultur Heute“ mit Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz

Wien (OTS) - Der ORF-III-Filmabend in Rot-Weiß-Rot präsentiert am Freitag, dem 29. Jänner 2016, den opulent inszenierten TV-Zweiteiler „Sisi“ von Regisseur Xaver Schwarzenberger. Dazu passend begrüßt Moderatorin Ani Gülgün-Mayr vorab um 19.50 Uhr die launigen ORF-Opernball-Kommentatoren Christoph Wagner-Trenkwitz und Karl Hohenlohe. Sie sprechen über den Mythos der legendären österreichischen Kaiserin und über das Highlight der Ballsaison, den Wiener Opernball, den der ORF am Donnerstag, dem 4. Februar, in einer mehrstündigen Übertragung auch heuer wieder live präsentiert (Details unter presse.ORF.at).

Im Hauptabend ist danach das 2009 von ORF, ZDF und RAI koproduzierte Historiendrama „Sisi“ im „Österreichischen Film“ zu sehen. Im ersten Teil (20.15 Uhr) stehen das Kennenlernen von Sisi und Franz Joseph I., die Umerziehung zur Kaiserin und die Hochzeit der beiden im Mittelpunkt. Das Leben im goldenen Käfig des Wiener Hofes empfindet Sisi jedoch als Qual, da die dominante Schwiegermutter Erzherzogin Sophie jedes Detail ihres Alltags bestimmt. In Teil zwei (22.00 Uhr) hat Sisi nach dem plötzlichen Tod ihrer Tochter Sophie mit Depressionen zu kämpfen. Doch die Liebe zu ihrem Mann und ihrer verbliebenen Tochter geben ihr die Kraft, sich wieder ihren Aufgaben als Ehefrau, Mutter und Kaiserin zu stellen. Die Geburt ihres Sohnes Rudolf, dem langersehnten Thronfolger, ruft jedoch erneut Erzherzogin Sophie, die über die Erziehung des Kindes bestimmen will, auf den Plan.
Unter der Regie von Xaver Schwarzenberger stand ein hochkarätiger Cast vor der Kamera: Cristiana Capotondi (Kaiserin Sisi), David Rott (Kaiser Franz Joseph), Martina Gedeck (Erzherzogin Sophie), Herbert Knaup (Sisis Vater Maximilian), Fritz Karl (Graf Andrassy), Xaver Hutter (Franz Josephs Bruder Max) Friedrich von Thun (Marschall Radetzky), Erwin Steinhauer (Napoleon) und Fanny Stavjanik (Gräfin Esterhazy).

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010