SP-Wagner: "KH Nord wird 2017 fertiggestellt"

FPÖ Skandalisierungsversuch geht ins Leere

Wien (OTS/SPW-K) - SP-Gemeinderat Kurt Wagner stellt zum wiederholten Male klar: "Der KAV geht von einer Fertigstellung des Krankenhauses Nord im Juni 2017 aus. Zuletzt wurde das auch im Gemeinderat im März 2015 bekannt gegeben, sowohl der KAV als auch die zuständige Stadträtin haben darüber regelmäßig transparent informiert. Die FPÖ kann es aber wieder einmal nicht lassen, hier den Bürger bewusst zu täuschen und einen Skandal, der keiner ist, zu projizieren."

Bis zur Fertigstellung des KH Nord, und das habe auch die Stadträtin heute im Gemeinderat einmal mehr betont, werden die anderen Gemeindespitäler eine medizinische Versorgung auf Spitzenniveau und in vollem Leistungsumfang für die Wienerinnen und Wiener sicherstellen.

Wagner betont einmal mehr, dass der Bau des Krankenhauses Nord Wiens wichtigstes Infrastrukturprojekt und Österreichs größtes Hochbauprojekt sei. "Wie jeder Spitalsbau, hat auch das Krankenhaus Nord eine außerordentliche Komplexität. Trotz sorgfältigem Management und umfassender Kontrolle können bei einem Projekt dieser Größenordnung immer Probleme auftreten. Beim Krankenhaus waren dies Fehlberechnungen einer Statikfirma und der Konkurs einer Fassadenfirma. Für beide Probleme trifft den KAV keine Schuld", stellt SP-Gemeinderat Kurt Wagner zum wiederholten Male fest.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 925
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002