Radiotest 2. Halbjahr 2015: ORF Kärnten klare Nummer eins

Wien (OTS) - ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, SOCIAL MEDIA, TELETEXT UND PRINT) BIS DONNERSTAG, 28. JÄNNER 2016, 12.00 UHR BEACHTEN!

Mit einem Marktanteil von 54 Prozent hat Radio Kärnten im zweiten Halbjahr 2015 bei seiner Hauptzielgruppe der über 35-Jährigen wieder hervorragend abgeschnitten und bleibt weiterhin unumstrittener Marktführer in Kärnten. Auch „Kärnten heute“ ist mit einem Marktanteil von 65 Prozent regionaler Marktführer im Fernsehen.

Sehr erfreulich das Ergebnis in der Kärntner Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren, hier hält Radio Kärnten die klare Poleposition mit einem Marktanteil von 46 Prozent (Montag-Sonntag), bei den über 35-Jährigen gibt es einen stolzen Marktanteil von 54 Prozent. Das heißt, mehr als jede zweite in Kärnten gehörte Radiominute entfällt auf Radio Kärnten.

Landesdirektorin Karin Bernhard: „Mein Team und ich sind sehr stolz auf das Ergebnis. Das Landesstudio Kärnten konnte in der ORF-Flotte auch 2015 seinen Kurs halten. Das Programm ist ein Angebot an die ganze Familie, ist regional verankert und weltoffen – dies wurde mit der Treue der Radio-Kärnten Hörerinnen und -Hörer belohnt. Radio Kärnten begleitet jede/n zweite/n Kärntner/in durch den Alltag. Einen herzlichen Dank an Sie und an meine Mitarbeiter/innen für diese hervorragende Leistung!“

Auch bei den Tagesreichweiten kann Radio Kärnten im zweiten Halbjahr 2015 seine eindeutige Marktführerschaft bestätigen: In der Kernzielgruppe 35+ liegt die Tagesreichweite von Montag bis Sonntag bei 50,7 Prozent, und in der Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren erreichte Radio Kärnten im zweiten Halbjahr 2015 41 Prozent. Das heißt also, rund 206.000 Kärntnerinnen und Kärntner hören täglich Radio Kärnten.

Programmchef Martin Weberhofer: „Radio Kärnten ist nicht nur unumstrittene Nummer eins in Kärnten, sondern auch das erfolgreichste Regionalradio in ganz Österreich – und das nunmehr schon zum wiederholten Male. Dafür ein großes Dankeschön an die gesamte Radio-Kärnten-Hörerfamilie. Der Erfolg von Radio Kärnten ist die Mischung aus Musik, Unterhaltung, Information und vor allem den ganz unverwechselbaren Moderatorinnen und Moderatoren. Der Radiotest ist einerseits Lob für unsere tagtägliche Arbeit und andererseits Auftrag, auch in Zukunft unverzichtbarer Begleiter für die Kärntnerinnen und Kärntner zu sein.“

Dieser so positiv verlaufene Radiotest schließt auch die übrigen ORF-Programme mit ein: Die ORF-Sender erreichen in Kärnten gemeinsam bei den Personen ab 10 Jahren einen Marktanteil von 79 Prozent; bei der Gruppe 35+ (der Kernzielgruppe von Radio Kärnten) sind es 84 Prozent. Der Marktanteil aller inländischen Privatradios zusammen belief sich im zweiten Halbjahr 2015 in dieser Altersgruppe auf 14 Prozent.

„Kärnten heute“ und kaernten.ORF.at

Toller Erfolg für „Kärnten heute“. Die beliebte lokale Informationssendung wurde im Jahr 2015 im Schnitt von 102.000 Menschen täglich gesehen. Das entspricht einer Reichweite von 20,5 Prozent und einem Marktanteil von 65 Prozent.

„Auch hier möchte ich meinen großen Dank an die Zuseherinnen und Zusehern aussprechen, die ,Kärnten heute‘ zur gewohnten Zeit einschalten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Aktuellen Dienst sind stets bestrebt, die wichtigsten Informationen aus Kärnten aktuell, objektiv und spannend zu berichten, was oft – aufgrund der sehr kurzen Sendezeit – nicht immer leicht ist – auch hier ein herzliches Danke an mein Team!“, so Landesdirektorin Karin Bernhard.

Bemerkenswert ist auch die hervorragende Quote unserer täglichen Wettersendung nach „Kärnten heute“. Auch hier weist ORF Kärnten mit 20,2 Prozent Reichweite und einem Marktanteil von 62 Prozent Spitzenwerte auf. Das bedeutet im Schnitt täglich 100.000 Wetterinteressierte in Kärnten.

Chefredakteur Bernhard Bieche freut es, „dass uns die Zuseherinnen und Zuseher trotz vermehrter TV-Angebote treu bleiben. Ein Dankeschön dafür. Es ist für uns Ansporn, die Kärntnerinnen und Kärntner weiter wie gewohnt aus erster Hand zu informieren. Unser Team ist täglich im ganzen Land unterwegs, um all die schönen, unterhaltsamen, spannenden und dramatischen Momente in Kärnten einzufangen und unseren Zuschauerinnen und Zuschauern ins Haus zu liefern.“

Die beliebte Informationssendung aus Kärnten verzeichnete auf der ORF-TVthek im letzten Jahr rund 11.000 Videoabrufe pro Ausgabe, die Zugriffe auf die Internetseiten des ORF Kärnten steigerten sich von 2014 auf 2015 um 7 Prozent.

ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, SOCIAL MEDIA, TELETEXT UND PRINT) BIS DONNERSTAG, 28. JÄNNER 2016, 12.00 UHR BEACHTEN!

Rückfragen & Kontakt:

Simone Oliva
ORF Kärnten
Pressestelle & Direktion
T: +43 463 5330-29202 / 29213
M: +43 664 62 78 428
simone.oliva@orf.at
http://kaernten.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001