Bildungsreform/Czernohorszky: „Umsetzung muss jetzt beginnen!“

Wien (OTS/SPW) - „Die Ergebnisse der Bildungsreformkommission liegen auf dem Tisch, jetzt geht es um eine möglichst rasche Umsetzung“, reagierte heute der amtsführende Präsident des Wiener Stadtschulrates, Mag. Jürgen Czernohorszky auf Aussagen von VP-Klubobmann Lopatka. „Alle Eckpunkte sind mit den Ländern ausverhandelt und der entsprechende Vortrag an den Ministerrat ist bereits im November erfolgt. Jetzt geht es darum, weitere Schritte nach vorne zu machen und nicht, wie Klubobmann Loptaka es offenbar will, mehrere Schritte zurück zu gehen!“

Es gelte nun, die ausverhandelten Pakete mit den Schwerpunkten Schulorganisation, Modellregion oder auch Schulautonomie rasch in entsprechende Gesetze zu gießen, damit die Länder möglichst bald mit den ersten Umsetzungsschritten beginnen können. „Es kann nicht sein, dass gemeinsam vereinbarte Ergebnisse von der ÖVP plötzlich in Frage gestellt werden. Taktische Spielchen auf Kosten von Kindern zu spielen, ist mehr als entbehrlich!“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
+43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002