ÖAMTC: Staus wegen Akademikerball ab Freitagnachmittag in Wien

Ringsperre ab 16 Uhr – Innenstadt unbedingt meiden

Wien (OTS) - Der ÖAMTC rät Autofahrern, ab Freitagnachmittag, 29. Jänner 2016, Wiens Innenstadt unbedingt zu meiden. Grund: Sperren und Demos wegen des Akademikerballs. So wird etwa der Ring ab Johannesgasse ab 16:00 Uhr gesperrt. Zusätzlich werden mehrere Demonstrationszüge zu Behinderungen führen.

Die Clubexperten raten allen Autofahrern, den Innenstadtbereich sehr großräumig zu umfahren. Auch wenn Gürtel oder Südost Tangente (A23) zu Ferienbeginn ebenfalls stark frequentiert sein werden, die Umleitungsstrecken in der Stadt werden völlig überlastet sein. Auch auf den Einfallstraßen in die Stadt - etwa Rennweg, Prinz-Eugen-Straße oder Rechte Wienzeile - sind erhebliche Verzögerungen einzuplanen.

Aktuelle Infos: http://www.oeamtc.at/verkehrsauskunft

(Schluss)
Lasser/Dittrich

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002